www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik ATmega88p - STK500 - Strommessung im Power Save Mode


Autor: Thomas A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute,

ich verwende einen ATmega88p im PDIP Gehäuse auf dem STK500.

Nun möchte ich den Strom den der Controller aufnimmt messen. (Multimeter 
oder Oszi über Shunt)

Hat jemand ne Idee wie man das am besten realisiert, bzw wo man am 
besten misst?

Dache mir zuerst, dass ich das Multimeter direkt an den VCC Pin des 
Controllers dranhäng, jedoch bekommt der Controller auch Spannung über 
AVCC bzw AREF. (Der Controller läuft auch obwohl man den VCC Pin aus dem 
Sockel biegt :-) )

Hat jemand eine Idee, bzw Erfahrung wie man die Stromaufnahme möglichst 
wahrheitsgetreu messen kann?

Autor: Gast99 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vertraue da auf's Datenblatt. Dort sind nach Sleep-Mode's
getrennte Diagramme für mehrere Taktfrequenzen angegeben.

Und ob er wirklich im Sleep Mode ist gebe ich über ein Port-Pin aus.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn sonst nix angeschlossen ist, bietet sich für eine Strommessung doch 
eigentlich der VTARGET-Jumper an. Jumper raus, Strommessgerät zwischen 
die Pins klemmen und los geht's...

Autor: Thomas A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke für den Beitrag. Der löst jetzt aber mein Problem nicht. Ich 
kenne das Datenblatt möchte jedoch trotzdem den Strom messen...

Autor: Thomas A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn sonst nix angeschlossen ist, bietet sich für eine Strommessung doch
> eigentlich der VTARGET-Jumper an. Jumper raus, Strommessgerät zwischen
> die Pins klemmen und los geht's...

Wie gesagt, zieh ich den Jumper (bzw biege VCC Pin aus dem Sockel) läuft 
der Controller trotzdem. Versorgt sich vermutlich über AVCC oder AREF.

Deshalb bezweifel ich dass eine Messung über den VTARGET wahrheitsgetreu 
ist.

Autor: Gast99 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. über AREF bestimmt nicht!

Autor: Thomas A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> .. über AREF bestimmt nicht!

Kein Witz Programm läuft bis zu dem Zeitpunkt wo ich den AREF Jumper 
abziehe...

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mal bei einem Mega168 den Betrieb im Powersave-Modus gemessen 
(nicht im STK500) und es kam genau das heraus, was Atmel ins Datasheet 
reingeschrieben hat.

Und wenn man in solchen Modi messen will, also mit einem kurzzeitigen 
Stromverbrauch von 2mA alle 1-2s und ein paar µA zwischendrin, dann 
kommt man dabei mit einem Multimeter ohnehin nicht weit. Sowas misst 
sich leichter per Oszi.

Autor: Gast99 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hatte zwar auch schon einen schönen AH Effekt mit dem Board,
aber das ist ja unglaublich oder µC abhänig?
werde das mal mit einem Mega32 machen.... und berichten.

Autor: Thomas A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Stromverbrauch von 2mA alle 1-2s und ein paar µA zwischendrin

Ich messe die einzelne Modi seperat, also dauerhaft Power-Save und 
dauerhaft Active.

Für Powerbudget o.ä. werd ich dann ne Mittelwertmessung machen.

Nur wie gesagt, mein Problem ist erst mal an den Strom im Power-Save zu 
kommen. Hatte schon mal bei nem anderen Controller den Versuch mit Shunt 
und Oszi gewagt, was sich aber als nicht sehr glücklich herausgestellt 
hat. Bei <1uA (100Ohm Shunt) hab ich fast nur noch Rauschen gemessen...

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man sowas im STK500 via Vtarget-Jumper messen will, sollte man sich 
darüber im Klaren sein, dass nicht nur der Controller selbst Strom 
darüber bezieht. Auch ein Spannungsteiler zur Spannungsmessung und 
diverse Pegelwandler sind daran beteiligt.

Autor: Thomas A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Auch ein Spannungsteiler zur Spannungsmessung und
> diverse Pegelwandler sind daran beteiligt.

Und genau aus diesem Grund bin ich hier im Forum gelandet um mir Tipps 
zu holen.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, bei 100 Ohm für <1µA kann mit normalen Scopes, erst recht mit 
DSOs, wirklich nichts brauchbares bei rauskommen. Da musst du schon 
grosszüger vorgehen.

Autor: Johannes M. (johnny-m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verstehe sowieso nicht, was Du da messen willst, wenn überhaupt 
keine Spannung mehr da ist. Dann fließt schließlich auch kein Strom 
mehr.(*)

Und der AREF-Pin hat möglicherweise (bin nicht sicher, müsste ich 
nachsehen, ist aber nicht unwahrscheinlich), wie die I/O-Pins auch, ein 
Paar Schutzdioden, über die natürlich auch VCC und AVCC Saft bekommen, 
wenn die Spannung an AREF höher ist als die an (A)VCC, was der Grund für 
die von Dir geschilderte "parasitäre Spannungsversorgung" sein dürfte...

(*)
EDIT:
Ah, ist schon klar, was Du vorhast...

Autor: Gast99 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> .. über AREF bestimmt nicht!

>Kein Witz Programm läuft bis zu dem Zeitpunkt wo ich den AREF Jumper
>abziehe...

bei einem Mega32 steht er Controler sofort nach abziehen des VTARGET.
Kann jetzt aber immer noch an dem 28-Pin Sockel liegen oder wie gesagt
am µC Typ?

Autor: Thomas A. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Naja, bei 100 Ohm für <1µA kann mit normalen Scopes, erst recht mit
> DSOs, wirklich nichts brauchbares bei rauskommen. Da musst du schon
> grosszüger vorgehen.

Bin hoch bis 10k

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.