www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR32 Grasshopper als Lightversion ?


Autor: sourcestorm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
das NGW100 oder auch der Grasshopper sind für die Entwicklung ja 
bestimmt recht gut (werde mir so ein Teil mal zulegen). Es geht mir 
jedoch darum eine einfache Applikation zu entwickeln, die analog ein 
paar Werte einliest und sie dann auf ein TFT ausgibt (soll später in 
einem KFZ integriert werden).

Hier fangen schon die Probleme an, denn ich will kein komplettes 
Dev.-Board verschleudern nur weil da ein Controller drauf ist mit dem 
ich das wahrscheinlich bewältigen kann
Ausgaben auf ein GLCD werden zu klein bzw. dann zu teuer.

Für Applikation würde ein Atmega16 schon ausreichen, allerdings ist mir 
die Ausgabe dann auf TFT zu heftig (Xlinx, FPGA CPLD) habe ich noch kein 
Plan von.

Gibt es denn den AVR32 nicht als Core-Modul mit Pins zum Stecken? Was 
ratet ihr mir denn zu tun? Ratet ihr mir zu einem anderen Controller, 
der evtl. schon ein Grafikcontroleler integriert hat?

Autor: Mork (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Board wo noch weniger ist als aufm Grasshopper wirds wohl kaum 
geben. Vergiss nicht, dass für den TFT ein externer Speicher benötigt 
wird. Aber mal ein anderer Vorschlag: warum nimmst Du nicht doch einen 
AVR (8-Bit) und benutzt ein Handy-Display wie z.B das vom S65?

Autor: sourcestorm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz einfach.

Ich sollte für ein Kollegen der ein Oldtimer-Bus hat ein digitalen Tacho 
bauen inkl. Drehzahlmesser usw.

Ein Nokia Display wäre definitiv zu klein. Das mit dem Speicher ist mir 
bewusst, allerdings brauche ich keine Bitmap sondern nur Text und 
Linien, welche ich ausgeben will.

Autor: sourcestorm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK
Frage ich mal anders.
Gibt es denn jemand hier der ein FPGA programmieren kann, damit sowas 
mit einem AVR möglich ist ??

Autor: SiO2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ne GraKa fürn AVR gibts, afaik auch TFT. Daten dazu sind hier irgendwo 
im Forum.

Autor: Pete K. (pete77)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die Anwendung sollte ein 240x128 Display ausreichen. Da muss es kein 
TFT sein.
Soll der Tüv das auch noch abnehmen, oder ist das nur als zusätzlicher 
Gag gedacht ?

... wobei ein digitaler Tacho natürlich einen Oldtimer etwas 
verschandelt :-)

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da muss er einen Oldtimer fahren und baut sich nen digitalen Tacho 
ein... das is ja mal ein Held.

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sourcestorm

Der ideale Chip für deine Anwendung ist ein Parallax Propeller!
Youtube-Video "Propeller Prozessor"

Für Displays die irgendwie FBAS (AV Eingang) oder VGA kompatibel sind, 
gibt es fertige Treiber, für speziellere LCDs kann man den integrierten 
Video-Shifter selber programmieren.
Durch das begrenzte interne RAM sind halt keine hohen Auflösungen und 
Farbtiefen möglich, aber für deine Anwendung reichts (z.B 4 Farben 
320x192).
Es gibt ein günstiges Protoboard, oder den Chip als DIL-40 zum selber 
basteln zum Beispiel hier:
http://www.zerko.ch/parallaxshop/530637977a0eb7902/index.php

Gruss Andi

Autor: sourcestorm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Infos,

also ich werde mir mal den Parallax Propeller etwas näher anschauen.
Wobei die 3,3 V Versorgungsspannung leider etwas zusätzlichen Aufwand 
bedürfen.

Naja diese Oldtimer sind jetzt nicht so restauriert, dass sie im 
originalen Zustand belassen werden sollten. Egal das muss jeder selbst 
wissen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.