www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Farbe nach wellenlänge aussuchen?


Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

angenommen ich gehe ins Farbengeschäft und sage ich hätte gerne eine
Farbe mit einer Wellenlänge von 610nm, zeigen die mir dan den Vogel?
Folgendes, ich möchte mit einer Digitalkammera eine Farberkennung
durchführen und zum testen hätte ich gerne die Grundfarben Rot, Grün
und Blau mit möglichst der Wellenlänge auf welcher das Kameramodul am
empfindlichtsten ist und möglichst wenig auf den Nachbarkanälen ein
Signal liefert. Aber kann ein Maler und Lackierer mit der Wellenlänge
überhaupt etwas anfangen oder kennt der nur RAL? Und wenn nicht, wie
finde ich dan am besten meine Farben? Bräuchte wie gesagt 610nm für
rot, 530nm für grün und 480nm für blau.
Thx!

Autor: Freddy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also derMaler wird da nix liefern können denke ich jetzt mal. Wenn du
ganz genau diese Wellenlängen benötigst, dann wirst du nicht um Filter
rumkommen (Fabry Parot Filter). Diese sind jedoch sehr teuer. Da gibt
es jetzt 3rd Milennium Filter von Omega Optical. Zu bekommen sind diese
bei

http://www.lasercomponents.de/


Das Datenblatt gibt es hier:
http://www.lasercomponents.de/pdf/omega/3rdmille.pdf

Achte besonders auf die Grafik von dem Vergleich Fabry Perot mit dem
3rd Milennium Filter. Der 3rd Milennium ist nur geringfügig schlechter
hat dafür aber einen erheblich geringeren Preis.

MfG Freddy

Autor: emax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Absolut monochromatische Lichtquellen sind Laser. Ob Du die genau mit
610nm bekommst, ist eine andere Frage. Wenn es aber mehr auf die
Monochrom-Eigenschaften ankommt eine preiswerte Wahl (Diodenlaser).

Wenn du keinen reinstweissen Hintergrund zum Beleuchten hast, dann
kannst Du möglicherweise über Neutral-Graufilter auch direkt in die
Kamera leuchten. Das wäre dann die absolut reinste Farbe.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke @Freddy aber so super exat braucht es auch nicht sein. Es ist so
das ich hier 5 gelbe Zylinder rumstehen habe un diese nun gerne in
verschiedenen Farben lackiert haben möchte. Und eben möglichst diese
Wellenlängen treffen möchte um beste Auswerteergebnisse zu erzielen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.