www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmeag8 Tips fuer Newbie!


Autor: Panik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo erstmal!

so hab mir jetzt auch mal nach dieser
gut geschrieben Anweisung auf der Hp eine kleines board aufgesteckt!

und schon hatte ich lauter probleme!
was nicht die kompetenz dieser hp in frage stellen soll!
eher mit meinen unwissen!


Aber hier gleich mal ein paar Tips für Anfänger um fehler zu vermeiden
!

Atmega8 braucht keinen Exteren Oszi also als Anfänger könnt ihr
den Atmega8 auch ohne Oszi betreiben!
Müsst nur in PonyProg unter Secruity Bits nur auf interen Oszi
einstellen!
nachlesen im Datasheet!

ProgAdapter würde ich mir kaufen umd evtl fehler quellen zu vermeiden!
beim selbst gelötetn system sucht man sehr lange nach fehlern!
und dann ist noch die frage ob man sie als anfänger auch findet!

Und jetzt an dem ich sehr lange Probleme hatte!

Sollte man an  PORTB auch gleich noch die LEDS ranhängen
hat man schon die nächsten Problme am Hals!
weil zugleich auch noch der Progadapter an den eingängen MISO(PB4)
MOSI(PB3) SCK(PB5) dort angeschlossen wird
sollte man wie im AVR tutorila die LEDS auf VCC legen was sehr
auch sehr sinnvoll ist wegen Stromabgabe des uC
und mit PORTB verbinden,
sind die Zustände an MISO MOSI SCK undefiniert!
 under man bekommt problem den uC zu programmieren!

so als anfänger sollte man die LEDS an PORTC klemmen!
und dies muss dann ja nur in programmieren umgeschrieben werden !

sers

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ergänzend vielleicht noch, daß beim ATmega8 der interne 1MHz-Oszillator
im Auslieferungszustand standardmäßig aktiviert ist. Je nach Anwendung
muß man also an den Fuses nichts ändern, dies minimiert mögliche Fehler
weiter.

Thorsten

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man den ATMEGA8 nun mit 4MHz betreiben will, gibt es dafür auch
einen internen Takt oder muss man des mit einem externen Quarz
realisieren?

(-> hab des ausn datenblatt net wirklich rauslesn können...!)


Gruß
Max

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du auch das richtige Datenblatt?  ;-)
Wirf mal 'nen Blick auf Seite 28 / Tabelle 9.

Gruß, Frank

Autor: Divison (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ICh hab meine LEDS an PORTB dran, aber zwischen der ISP Schnitstelle und
den LEDS einen ULN2803A Treiber-IC.

Geht gut!

Autor: Panik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Des ist interesant mit ULN2803A Treiber-IC!
muss mich darüber mal infomieren was des genau ist!

danke für den Tip!

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Frank


Danke, soweit war ich auch schon (mit meinem "richtigen" Datenblatt)
-jetzt weiss ich genausoviel wie vorher... ;o)

-> wenn ich das datenblatt richtig verstanden habe ist es also möglich,
statt den internen 1MHz auch interne 4MHz zu verwenden, aber
andererseits hab ich von leuten gehört dass es nur mit einem externen
Quarz möglich is! (und bis jetzt hab ich auch nur schaltungen MIT
externer Beschaltung gefunden...!)

Deshalb meine "kleine Verwirrung"!

als antwort würde mir ein einfaches "Ja, es ist möglich" bzw. "Nein,
ist leider nicht möglich" schon reichen!
;o)

MfG,
Max

Autor: conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Max,
das Datenblat sagt, das der Ausliferungs Zustand 1 MHz ist.
Es sagt aber auch das man den internen Oszillator auf
2 Mhz, 4 Mhz und 8 Mhz programmieren kann.
CKSEL3..0  auf 0011 = 4 MHz.
Gruß,
Arno

Autor: Frank Linde (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Max: Das Datenblatt ist in seiner Aussage eindeutig und grundsätzlich
kommt Datenblatt vor Hörensagen. Also heißt die Antwort: Ja, es geht.
;-)

Gruß, Frank

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
super, danke für eure antwort...

Max

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.