www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Parallelschalten von 2 Stromquellen


Autor: Rund&Hide (Peter) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KURZFORM:

Wie schliesse ich 2 Spannungsquellen parallel die unterschiedliche 
Spannungen zur Verüfgung stellen?

Also praktisches Beispiel:

Ich habe ein Gerät mit einem Festpsannungregler 7812 welches von einer 
Gleichstromversorgung von etwa 16V versorgt wird. Diese 
Gleichstromversorgung liefert aber nur 1A, zeitweise werden aber 1,5A 
benötigt.
Daher möchte ich eine Spannungsquelle parallelschalten (etwas anderer 
Typ), die eben durch Toleranz, andere Innenwiderstände etc. auch eine 
andere Ausgangsspannung liefert.

Wie entkopple ich diese beiden Spannungsquellen voneinander, sodass sie 
gleichmäßig belastet werden? oder z.b. erst die eine, dann die andere.

Wenn ich das ganze einfach mittels Dioden zusammenschalte dann wird der 
Strom doch so lange aus der Spannungsquelle mit etwas höherer 
Ausgangsspannung gezogen bis die Ausgangsspannungen auf mindestens 
selbem Niveau sind?!?!

Gruß - das Peterle

Autor: Run&Hide (Peter) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
klick IDEE

jeweils einen einzelnen Spannungsregler für jede der Eingangsspannungen 
und diese dann parallelschalten?

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zuerst einigst du dich mal mit dir selbst, ob du wie im Betreff 
angegeben *Strom*quellen, oder wie im Text angegeben *Spannungs*quellen 
parallelschalten möchtest.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das funktioniet nicht! ein Regler wird immer etwas mehr anch oben oder 
unten Regeln. Und die Regelfunkion eines einzelnen wird durch den 
anderen gestört. Man könnte zwar eine Diode einschalten und dann 
parallel schalten. Aber auch das ist nicht zu empfehlen, da jener 
Reglenr mit positiver Spannungstolleranz dann die Sache treibt bis zum 
Abwinken, bzw so lange bis er so imens belastet ist, dass er nach unten 
Zusammenbricht.

Wenn dann schaltet man eine Längstransitor ein dre dann den Strom macht 
. Die Stabilisierung erhält man durch den Regler. Allerdings wird sich 
die Spannung daurch sich etwas erhöhen.
Bei höheren Strömen oder aus Energiebewußtsein nimmt man da eh einen 
Schaltregler

Autor: Run&Hide (Peter) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte Spannungsquellen mit verschiedenen Ausgangsspannungen 
parallelschalten, jedoch benötige ich den Strom aus beiden 
Spannungsquellen!

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach mit Dioden parallelschalten, wenn die Spannungen nicht weit 
auseinander sind. Der Innenwiderstand erledigt den Rest.
Wenn die Spannungen mehr Abstand haben, mit Widerständen vor den Dioden 
nachhelfen.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Voraussetzung ist natürlich, dass beide Spannungsquellen möglichst auf 
den gleichen Wert eingestellt sind.
Bei unterschiedlichen Spannungsquellen wird das zunächst nichts. Je 
nach Ausführung kann auch die kleinere dann soviel Strom aufnehmen, bis 
die höhere in die Strombegrenzung geht.

Mir ist nicht so ganz klar geworden, ob deine Aussage 'unterschiedliche 
Spannungsquellen' sich auf zwei wirklich verschieden Werte bezieht oder 
auf die normalerweise vorhanden kleinen Unterschieden (Toleranzen) 
eigentlich gleicher Quellen.
Im zweiten Fall könnte man z.B. die Ströme beider messen und eine Quelle 
in ihrer Ausgangsspannung so nachregeln (tracken), dass aus beiden der 
gleiche Strom gezogen wird.
Der Vorschlag von Ernst Bachmann ist natürlich richtig, liefert aber 
keine stabile Spannung mehr am Ausgang. Außerdem verlierst du durch die 
Dioden auch schon 'ne Menge.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.