www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Freescale Programmierung


Autor: CodeWarrior (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich müsste einige Prozessoren des Typs "Freescale MC908LJ24CFUE" 
flashen, habe aber keinerlei Ahnung wie das ganze funktioniert.

Bin nur bei Atmels bewandert. Kann ich mir irgendwie ein "Low-Cost" 
Interface direkt über die Com-Schnittstelle oder ähnliches 
zusammenbasteln??
Sind die überhaupt sowas ähnliches wie ISP-fähig oder worüber kriegen 
sie Ihre Daten?

mfg - Werner

Autor: Joerg Wolfram (joergwolfram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das geht, wenn auch nicht ganz so einfach wie beim AVR. Im Datenblatt 
ab Seite 165ff steht auch, wie. Wenn der RESET-Vektor ungleich 0xffff 
ist (Normalfall, wenn nicht gelöscht) braucht es 9V am INT-Pin.
PTC1 über Pulldown auf LOW setzen und als externen Clock 14,7456MHz/3 
nehmen.
Allerdings weiß ich jetzt nicht, welche Tools zu Programmieren geeignet 
sind (Betriebssystem?).

Gruß Jörg

Autor: CodeWarrior (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das hört sich ja schonmal nach "Licht am Ende des Tunnels" an... g

Hat vielleicht jemand noch weitere Informationen welche SOftware dafür 
nötig ist? Und wie der Prog-Adapter auszusehen hat?!

mfg - Werner

Autor: Joerg Wolfram (joergwolfram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine komplette Anleitung findest Du bei:

http://www.hc08.net/projects/pgmr.html


Dort gibt es auch einen Link zu kostenloser Software.

Gruß Jörg

Autor: CodeWarrior (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und mein prozessor stellt einen diese "hc08" reihe dar?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Prinzip ja. Wir programmieren in der Firma etwas ähnliches mit einem 
"nicht-Low-Cost" Programmer von PE-Micro, und ich denke schon, daß es 
ein HC08-Derivat ist. Allerdings kann ich nicht sagen, ob es neben 
diesen "908ern" sich wesentlich unterscheidende HC08s gibt, die anders 
programmiert werden.

Autor: CodeWarrior (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay... Aber ich nehme an dazu gibt es kein "frei konfigurierbares" 
CommandLine- Utility?!

Also, sodass ich der Kiste sagen kann schiebe Programm XY auf den 
Controller?

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit der Software von PE-Micro (der Link steht bei 
http://www.hc08.net/projects/pgmr.html) kannst Du diesen µC 
programmieren. Hab ich schon 5000 mal gemacht.

Suche mal hier im Forum (http://www.mikrocontroller.net/search) nach
PEMICRO  oder nach
PROG08SZ - Flash Programmer

Der freie Assembler / Entwicklungsumgebung ICS08 von PE-MICRO ist auch 
ganz brauchbar.

Es gibt auch Bootloader, mit denen man ganz normal über die Serielle 
programmieren kann.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.