www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Diagramm aus txt-File vs. Excel 2003


Autor: xls (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich versuche verzweifelt meine gemessene Kurve in Excel 2003 korrekt 
darzustellen (siehe Anhang).

Will auf der Y-Achse meine dBµV-Werte und auf der X-Achse die Frequenz.

Aber Excel nimmt anscheint immer die Item-Werte bis 4417, obwohl ich als 
Quelle die Frequenzwerte eingetragen habe.

Wer weiß wo der Fehler liegt?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Ahnung, ich benutz kein Excel. Aber wenns um ein sauberes Diagramm 
geht, ist Excel (und OpenOffice auch) Schrott. Dafür gibt's GNUPLOT.

Autor: xls (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab ich mir auch schon überlegt, aber wie muss man die TXT Datei 
formatieren das GNU Plot es versteht?

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier: http://www.gnuplot.info/docs/node50.html

Im Zweifelsfall die Textdatei mal flux durch AWK laufen lassen.

Autor: xls (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AWK, was dat denn?

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/Awk

Eines von vielen Tools, die ein Unix-Betriebssystem so brauchbar machen.

Man kann sich dafuer sicher auch mal schnell ein VB-Programm 
zusammenfrickeln oder etwas mit C-Kanalgitter zaubern...

Autor: xls (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ohje ich und programmieren, böhmische Dörfer sag ich da nur.

Wenn es was fertiges für DUMMIEs gibt binich für jeden Tipp dankbar

Autor: Thomas W. (thomas_v2)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du hier im Forum bist, hast du ja evtl. schon WinAVR und somit die 
binutils auf deinem Rechner. Dann geht das hier:
cat mess.txt | grep '^^[0-9]' | sed 's/ \+/\ /g' > daten.dat
(Doppeltes ^ nur unter Windows)

Dann eine Datei für Gnuplot:
set terminal png
set output 'D:\\temp\\mess\\plot.png'
set xlabel "Frequency [? Hz]"
set ylabel "Level [dBuV]"
set grid
plot 'D:\\temp\\mess\\daten.dat'using 2:3 title "Level" with lines

Heraus kommt das im Anhang

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
xls wrote:
> Ich versuche verzweifelt meine gemessene Kurve in Excel 2003 korrekt
> darzustellen (siehe Anhang).
>
> Will auf der Y-Achse meine dBµV-Werte und auf der X-Achse die Frequenz.
>
> Aber Excel nimmt anscheint immer die Item-Werte bis 4417, obwohl ich als
> Quelle die Frequenzwerte eingetragen habe.
>
> Wer weiß wo der Fehler liegt?

Deutsches Excel, englisches Zahlenformat...
D.h. einfach die Punkte in einem Editor durch Kommata ersetzen, das 
Dezimaltrennzeichen für das Arbeitsblatt ändern oder Daten -> Text in 
Spalten etc. zum ändern benutzen.

Autor: Arc Net (arc)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
XLS

Autor: xls (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Jungs, habt wieder neue Hoffnung gegeben das meine Bericht noch 
was wird

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.