www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lichtleiter für beleuchteten Taster


Autor: ben (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

suche einen Lichtleiter, der sich auf einen Kurzhubtaster aufstecken 
lässt, so dass man daraus praktisch einen beleuchteten Taster bauen 
kann.

Das Bild sollte nochmal genauer zeigen, was ich meine.

Habe sowas schon in mehreren Geräten gesehen, konnte aber nichts 
ähnliches im Internet finden.

Danke

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich vermute mal, dass die Kunststoffteile sehr individuell für den 
jeweiligen Anwendungszweck hergestellt werden.
Bei den Lightpipes für unsere Frontplatten sind dauernd neue Formen 
unterwegs, das scheint also keine große Preisfrage zu sein.

Autor: Roger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal bei www.Mentor.com nach.

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Schau mal bei www.Mentor.com nach.
??
Bist du sicher? Mentor Graphics verkauft (teure) Software für CAE, 
Simulation, Layout, VHDL, Test uvm.

Autor: ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe gerade auf

http://www.mentor-bauelemente.de/

geschaut, es gibt zwar lichtleiter, aber keinen den man auf einen taster 
aufstecken kann

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vieleicht hifts ja: "beleuchtbare Taster" findet man in sämtichen 
Elektronikkatalogen massenweise.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest doch die LED selber aus der Frontplatte herausschauen 
lassen, mit einem Stück Federblech verlöten, mit der LP kontaktieren und 
direkt über dem Taster platzieren. Wenn Du auf die LED drückst, wird der 
Taster bedient. Habe ich auch schonmal gemacht, geht ganz gut :-).

Autor: ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke,

der grund wieso ich sowas suche ist, dass ich bei meinem Projekt 
eigendlich 64 beleuchtete Taster bräuchte, bei einem Stückpreis von über 
einem Euro ist das dann einfach zu teuer.
Deshalb die Idee mit dem Lichtleiter.

Autor: Niels Hüsken (monarch35)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit einer Eigenproduktion der Lichtleiter. Ich könnte mir 
vorstellen, wenn man eine passende Gipsgussform fertigt und das mit 
transparenten Harzen oder Heisskleber füllt, könnte da eventuell was 
brauchbares bei rauskommen.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LED als Druckknopf ist bestimmt einfacher, als Gußformen zu bauen, zumal 
die Transparenz und Standfestigkeit herkömmlicher Gußharze recht stark 
degradiert mit der Zeit. Als Federblech käme 0.3mm Phosphorbronze in 
Frage.

Autor: ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eigenproduktion oder belchmontage kommen für mich eigendlich nciht in 
frage, da das viel zu aufwändig wäre.

keiner eine idee?

Autor: Daniel P. (ppowers)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.