www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software WLAN verstärken


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe das Problem, dass das WLAN-Signal zu schwach ist und nicht bis 
zum Nachbargebäude meine Eltern reicht. Man kann es dort hin und wieder 
sehen, aber an und für sich reicht es nicht um effektiv zu nutzen. Wenn 
es mal da ist und sich einloggen kann ist es sehr langsam.

So, nun ist es meine Überlegung ob man das irgendwie verstärken kann. 
Direkt am Badfenster sind noch 4 von 5 striche da. 10 Meter weiter ist 
es wie oben beschrieben. Da dachte ich, dass man es am Badfenster 
auffängt und mit Kabel weitergeht. Ist das machbar? Wenn ja, wie?

Liebe Grüße aus Liebenau

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schmeiß doch gleich ein LAN-Kabel rüber, wenn du schon eine Verkabelung 
in betracht ziehst. Das ist auf jeden Fall einfacher, funktioniert 
(fast) problemlos und kostet fast nichts.

Bei Problemen mit Potentialunterschieden zwischen den Abschirmungen 
kannst du auch auf einer Seite den Schirm auftrennen (z.B. einen 
ungeschirtem ISDN-Stecker aufcrimpen)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Externe WLAN-Antennen verwenden, diese an geeigneter Stelle plazieren.

Autor: Ich und Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Externe WLAN-Antennen verwenden, diese an geeigneter Stelle plazieren.
Am besten gleich eine Yagi Antenne.

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe dieses problem wie folgt gelöst,
dlan wireless lan extender von devolo kostet zwar ein paar euro 
funktioniert aber zu 100%

auf der seite wo der dsl anschluß ist den dlan sender und dann 
ausserhalb des hauses vor regen und spritzwasser geschützt den dlan 
empfänger mit integriertem accesspoint, so ist die wlan verbindung 
stabil im anderen haus zu empfangen.

mal ein link dazu 
http://www.ciao.de/Devolo_DLAN_Wireless_extender_S...

ich will keine schleichwerbung machen, ich habe beruflich genug mit den 
dingern zutun und diese funktionieren einwandfrei und haben 3 jahre 
garantie im gegensatz zu anderen herstellern....

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oder es gibt eine zweite möglichkeit, wlan auf lan brigde, zum beispiel 
den hier ALL0265A, der muss dann im client/bridge modus laufen, das 
dingen klemmst du dahin wo noch empfang ist (wie du sagtest badezimmer 
fenster und von da ab geht es dann weiter per kabel) natürlich kannst du 
daran auch einen dlan adapter anschließen und dann per steckdose 
weitergehen etc. aber vorsicht der kann nicht gleichzeitig ein wlan 
empfangen und das weitersenden.

falls dein router zufällig eine fritzbox ist dann hol dir eine zweite 
und konfiguriere die beiden im repeaterbetrieb das ist meiner Meinung 
nach die günstigste und schnellste lösung

Autor: Marco Beffa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde dir auch empfehlen mit nem Kabel zu ner Richtantenne am 
Badezimmerfenster zu gehen.

Anleitungen zum Bau von z.T. sehr guten Richtantennen, welche sehr 
einfach zu bauen sind findest du im Netz massenhaft.

Ich denke so wirst du dein Problem lösen können.

MFG

Autor: M. Beffa (m_beffa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausserdem kostet dich das fast nichts und wenn es nicht funktioniert, 
kannst du immernoch die Vorschläge der andern User probieren.

Suchwörter für Google:

"tin can antenna" (Antenne aus ner Konserven Dose)
"bi quad antenna" (nbisschen aufwendiger, sieht dafür cooler aus)

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtantennen find ich persönlich innerhalb der Wohnung nicht so toll 
zumal es auch nicht unbedingt was bringt, weil man dann ja immer noch 
eingeschrenkt ist, aber recht hast du natürlich ausprobieren lohnt immer

Autor: Nitram L. (nitram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> Hallo,
>
> ich habe das Problem, dass das WLAN-Signal zu schwach ist und nicht bis
> zum Nachbargebäude meine Eltern reicht. Man kann es dort hin und wieder
> sehen, aber an und für sich reicht es nicht um effektiv zu nutzen. Wenn
> es mal da ist und sich einloggen kann ist es sehr langsam.
>
> So, nun ist es meine Überlegung ob man das irgendwie verstärken kann.


WLAN-Repeater ?!

nitraM

Autor: Jochen S. (schiffner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,
ich muss hier auch ein Signal vom Nachbarhaus empfangen. Mit der 
standart Antenne hatte ich keine richtige Verbindung. Deshalb ich 
benutze jetzt schon länger als ein Jahr eine WLAN-Antenne wie diese:
http://www.vallstedt-networks.de/?Fotogalerien/quad2

funktioniert eigentlich ganz gut. Die Antenne steht außen vorm Fenster. 
Gekostet hat die Antenne mich nur ein paar cent für den 
Anschlussstecker.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.