www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Grenze zwischen Parallel- und Reihenschaltung in LC-Messgerät


Autor: Valentin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag an alle.

Ich versuche mir ein ähnliches LC-Messgerät, wie auf dieser Seite: 
Beitrag "LC-METER / LC-Messgerät ATmega8 Assembler" zu bauen.
In diesem Thread heißt es, man sollte große Induktivitäten besser 
parallel messen! Aber ab welcher Größe?

Es steht auch drin, dass parasitäre Kapazitäten daran schuld seien.
Ich denke, weil in einer Reihenschaltung die Gesamtkapazität kleiner als 
die kleinste Teilkapazität ist. Könnte man dann nicht alle Spulen in 
Reihe messen?


Wäre nett, wenn mir jemand weiter helfen könnte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.