www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Diplomarbeit FH vs. Industrie


Autor: foar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Zur Zeit studiere ich an einer FH und stehe kurz vor meiner 
Diplomarbeit.Was würdet ihr sagen ist besser (vor allem in Bezug auf 
spätere Einstellungschancen), die Arbeit an der FH zu machen oder in 
einem Betrieb? Oder ist das relativ egal? Was sind eure Erfharungen?

Autor: DasFh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe selbst in der Fh geschrieben. Die allgemeine Meinung dazu ist das 
Diplomarbeiten besser in Firmen geschrieben werden sollten. Außerdem 
hast Du immer ein Bein in der Tür, bei der jeweiligen Firma. Die meisten 
werden direkt nach der Diplomarbeit übernommen. Allerdings muß man sich 
ggf. auch fragen lassen wieso man nicht übernommen wurde. Und dann 
braucht man gute Gründe.

In Firmen ist es meisst stressiger d.h. oft feste Arbeitszeiten etc.. 
auch habe ich von Freunden gehört das sie in der Firma alleine gelassen 
wurden und eine Betreung durch die Firma kaum stattgefunden hat.

Allerdings gibt es auch viele FH`s die direkt mit der Industrie 
zusammenarbeiten d.h. am Ende ist es vom Fachlichen das gleiche.

Ich würde persönlich wieder in der FH schreiben. Aber wenn es Dir 
gezielt um Einstellungschancen geht bist du in einer Firma wohl besser 
aufgehoben.

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
/Die meisten werden direkt nach der Diplomarbeit übernommen./

Kann ich nicht bestätigen. Wurden damals die wenigsten. Vielen wollten 
dort auch gar nicht bleiben.


/Allerdings muß man sich ggf. auch fragen lassen wieso man nicht 
übernommen wurde./

Habe meine Diplomarbeit in einem Unternehmen geschrieben, bin dort aber 
nicht geblieben. Bis heute kam diese Frage in etwa 20 
Bewerbungsgesprächen nie auf.


/In Firmen ist es meisst stressiger d.h. oft feste Arbeitszeiten etc.. 
auch habe ich von Freunden gehört das sie in der Firma alleine gelassen
wurden und eine Betreung durch die Firma kaum stattgefunden hat.
/

Das kann ich voll und ganz bestätigen. Das heißt aber auch, dass du in 
einer Firma mehr lernst und die realen Bedingungen kennen lernst! Hier 
heißt es kämpfen und sein Projekt durchdrücken. Wertvolle Erfahrung.

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grundsätzlich kommts meinen erfahrungen nach nicht darauf an wo, sondern 
was man gemacht hat...

würde trotzdem empfehlen di DA in einer firma zu machen, ist 
schlichtwegs näher am realen arbeitsleben dran...

Autor: dipl. betreuer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unabhaengig wo man schreibt ist es wichtig, dass die Betreuung stimmt.

Also falls man etwas mit externen Faktoren (Hardware/Software) hat und 
da funktioniert etwas nicht dann braucht man jmd. Erfahrenen der einen 
unterstuetzt.

Autor: -Marco- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schreib in einer Firma und sieh zu das dein Betreuer dort dein 
Zweitprüfer wird.
Wenn du dich dann noch gut mit deinem Betreuer verstehst haste die 1 
vorm Komma schon sicher.

Autor: foar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
-Ich würde persönlich wieder in der FH schreiben. Aber wenn es Dir
-gezielt um Einstellungschancen geht bist du in einer Firma wohl besser
-aufgehoben.

Wie sah es bei dir nach der Diplomarbeit aus? Hast du direkt danach 
einen Job bekommen oder musstest du lange suchen? Mit 
Einstellungschancen meinte ich einerseits, wie ihr schon geschrieben 
habt, die direkte Übernahme, aber vor allem auch ob man später bei den 
Bewerbungen ein Nachteil hat wenn man die Diplomarbeit an der FH 
geschrieben hat (so auf die Art, der hat die Diplomarbeit nur in der FH 
gemacht, hat also garkeine wirkliche Erfahrung in der Industrie, den 
stellen wir nicht ein...)

Und Danke für die Antworten!

Autor: DasFh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>/Die meisten werden direkt nach der Diplomarbeit übernommen./

>Kann ich nicht bestätigen. Wurden damals die wenigsten. Vielen wollten
>dort auch gar nicht bleiben.

In unserem Semester wurden ca. 60-70% übernommen bzw. die haben das 
Angebot bekommen zu bleiben. Einige sind aber nicht geblieben sondern 
direkt weiter gezogen. Grundsätzlich wollen Firmen aber die Diplomanden 
binden, weil sie von denen schon die Softskills kennen und/oder diese 
aufgrund ihrer Arbeit mit einem bestimmen Thema stark vertraut sind so 
das dieses ohne Unterbrechung bzw. lästige Einarbeitungszeit fortgeführt 
werden kann.

>>/Allerdings muß man sich ggf. auch fragen lassen wieso man nicht
>>übernommen wurde./

>Habe meine Diplomarbeit in einem Unternehmen geschrieben, bin dort aber
>nicht geblieben. Bis heute kam diese Frage in etwa 20
>Bewerbungsgesprächen nie auf.

Ich habe es auch nur gehört von einem bekannten dem es so ergangen ist.


>Wie sah es bei dir nach der Diplomarbeit aus? Hast du direkt danach
>einen Job bekommen oder musstest du lange suchen?

Ich kann das leider nicht gut beurteilen weil ich mich entschlossen habe 
Oktober ein zweites Studium zu beginnen, so das ich mich bis dahin mit 
Nebenjobs über Wasser halte. Außerdem habe ich mich zu spät beworben. 
Insgesamt habe ich 15 Bewerbungen geschrieben. Davon 3 Absagen Kassiert 
2 x Firmen habe ich abgesagt(Das waren auch 2 große Konzerne die 
eigentlich umbedingt wollten das ich komme und auch gesagt haben das ich 
schon mit der Bewerbung überzeugt habe) aufgrund neuer Lebensplanung und 
war bei 1 nem Vorstellungsgespräch. Die restlichen neun, meist große 
Firmen, haben sich noch nich gemeldet(außer das Bewerbung eingegangen 
ist und ich warten soll bis sie sich melden). Also immer 2-4 Monate 
vorher bewerben. Auch wenn dazu die nervren während oder vor der 
Diplomarbeit fehlen.

Bei dem einen Vorstellunsgespräch wurde ich tatsächlich gefragt warum 
ich in der FH geschrieben habe und ich habe halt gesagt das mich das 
Thema gereizt hat und ich es wieder tun würde. Die hätten mich 
allerdings nicht genommen woran es lag weiss ich nicht das 
Vorstellungsgespräch hat etwa 3- 3 1/2 Stunden gedauert und ich habe mit 
4 Personen geredet. Am Ende war ich auch etwas genervt weil die mich 
fast alle das gleiche gefragt haben. Ich glaub das haben die gemerkt ;-)

Von anderen Fachhochschulen, wurde mir erzählt, dass diese gezielt mit 
der Industrie zusammen Arbeiten. Das bedeutet die Grenzen verschwimmen 
halt und da machen viele Ihre Arbeit in der FH.

Ich würde meine Arbeit trotzdem wieder in der FH schreiben. Die 
Betreuung war super und ich konnte meine Zeit fast alleine einteilen. 
Ich glaube auch wenn Du erstmal in einer Firma drin bis fragt in 5 
Jahren keiner mehr danach wo du deine Arbeit geschrieben hast. Dann 
zählt nur Fachwissen. Wenn du aber auf einen Job angewiesen bist, ist 
eine Firma wirklich das bessere weil du näher an der Arbeitswelt dran 
bist. Ob dir das persönlich etwas auf die nerven geht mußt Du 
entscheiden. Es gibt da sicher viele Positivbeispiele und auch einige 
Negativbeispiele.

Am Ende solltest Du aber zu deiner Entscheidung stehen.

Autor: yeah (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe die Erfahrung gemacht, dass kein Personaler mich jemals nach 
dem Thema oder Inhalt der Diplomarbeit gefragt hat. Bei mir war der Name 
der Firma im Lebenslauf irgendwie immer wichtiger. Ist vielleicht auch 
ein Vorteil, wenn selbst ein Penner so eine große Firma vom Namen her 
kennt. Selbst hidden Champions mit über 500 Leuten sind bei vielen 
Personalern nicht bekannt.

Autor: Wiesel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich wurde in mehreren Gesprächen nach meiner Diplomarbeit gefragt, 
ich glaube jedoch das es weniger um den Inhalt ging sondern eher ob ich 
fachlich Inhalte erklären kann.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.