www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Literatur zum Flusswandler


Autor: Auge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich entwickle gerade einen Flusswandler, und Arbeite mit dem Buch 
"Schaltnetzteile und ihre Peripherie". Allerdings ist dieses meiner 
Meinung nach nicht sehr Aussagekräftig zur Auslegung des Trafos eines 
Flusswandlers. Ich habe schon woanders gelesen dass man im Flusswandler 
keinen Luftspalt einbaut. Leider finde ich in diesem Buch keine Infos 
dazu. Hättet ihr ein Tip für ein Gutes Buch in dem genau dieses erklärt 
ist?

Logisch erscheint mir das ja, da ich im Kern keine Energie speichern 
will.
Aber nach welchen Kriterien wird der Trafo denn ausgelegt?
Auf ein möglichst kleines B?

Danke

Autor: Klaus Ra. (klara)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Forum: Analogelektronik und Schaltungstechnik
Flyback schaltregler

Dort ist ein Hinweis auf ein Link:

"Hab den Wandler nach der Schaltung im Anhang aufgebaut (ist von
http://schmidt-walter.fbe.fh-darmstadt.de/smps/smps.html geklaut, da die
Seite gerade down ist)."

Der Walter Schmidt hat / hatte so einiges im Internet publiziert.

Gruss Klaus.

Autor: Klaus Ra. (klara)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
dieser Link ist ok.

http://schmidt-walter.eit.h-da.de/smps/smps.html

Der Luftspalt wird für geringere Induktivitäten benötigt. Die Kerne 
haben ihren AL-Wert. Ein Kern ohne Luftspalt hat die höchste 
Induktivität / Windung. Um Leistungen umzusetzen wird ggf. bei 
konstanter Wicklung eine kleinere Induktivität benötigt, damit der 
Strom/Zeiteinheit steigt. Dann kann man durch Einlagen den Luftspalt 
vergrössern.

Gruss Klaus.

Autor: Lupo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey!

Also ich kann dir ein sehr gutes Buch empfehlen, ist auf Englisch und 
heißt:
"First Course On Power Electronics and Drives" von Ned Mohan, dem 
Experten schlechthin. Es ist nicht zu schwer zu verstehen wie ich finde, 
nagut ich hab mich auch ausgiebig damit beschäftigt, aber es wird 
wirklich alles von A-Z durchgenommen und durchgerechnet was es zu dem 
Thema DCDC Wandler usw. gibt.
Habe das Buch, nicht nur Analog wenn du verstehst was ich meine :-)
Wenn du willst kannst dich nochmal melden oder mir deine EMail-Adresse 
geben.

MfG

Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wäre an dem Buch interessiert, in der nicht analogen fassung ;)
Bist du hier angemeldet? Dann könntest du auf meinen Namen klicken und 
mir so eine Emal schicken. Wenn nicht melde dich noch mal !

Autor: Auge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, danke für die Antworten.

@Klaus
Ein Flyback Wandler ist doch ein Sperrwandler, oder? Ich baue einen 
Flusswandler. Die Seite kenn ich schon, aber eine Internetseite ist 
keine Wissenschaftliche Informationsquelle, und diese leitet die Formeln 
nicht her. Im Gegensatz zu einem guten Fachbuch.

@Lupo
Danke, ich nehme dein Angebot gerne an. Ich schreibe hier nachher 
nochmal meine Daten rein.

Autor: W. W. (dt_rocky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Hauke
Hab dir eine Nachricht gesendet, melde dich nochmal und ich schicks dir 
gerne zu. :-)

@Auge

Ja mach das, kriegst es dann auch natürlich.

Byee

Autor: Stefan Helmert (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hätte auch gern eine Sicherungskopie zum unverbindlich anschauen ;-)

Autor: Christoph A. (shadowrunner93)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach Lupo!
ich hoffe du hast diesen Thread abonniert...

Könntest du mir auch eine Sicherungskopie schicken? xP

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>habe schon woanders gelesen dass man im Flusswandler
>keinen Luftspalt einbaut.

Beitrag "Re: Induktionsheizung (nicht) ganz einfach"

Die Antwort stammt von Jörg, dem Betreiber von trifolium.de
Die kennen sich ziemlich gut aus und haben auch mehrere Bücher zum 
Thema.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.