www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LTM4607 überlasten


Autor: Lutz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte den LTM4607 zum Laden eins NiMH Akkus verwenden. Allerdings 
bräuchte ich dazu ca 28V. Der Baustein kann aber laut Datenblatt nur 
24V. Ist es möglich da etwas mehr rauszuholen?

Als nächstes habe ich ein Problem mit dem einlöten, da er Sockel LGA 141 
besitzt. Diesen habe ich noch nirgends gesehen. Ich würde dazu gerne 
einen Sockel einlöten, finde aber nirgends einen. Kann mir da jemand 
helfen, oder sagen wie ich ihn direkt einlöten kann?

Dank

Gruß Lutz

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lutz wrote:
> Hallo,
> ich möchte den LTM4607 zum Laden eins NiMH Akkus verwenden. Allerdings
> bräuchte ich dazu ca 28V. Der Baustein kann aber laut Datenblatt nur
> 24V. Ist es möglich da etwas mehr rauszuholen?

Nein. Ein Blick in die absolute Maximum Ratings des Datenblattes hätte 
dir das sofort gesagt. Max. 25V sind möglich, dann wird er vermutlich 
durchbrennen. Die Absolute Maximum Ratings heißen nicht ohne Grund so.

> Als nächstes habe ich ein Problem mit dem einlöten, da er Sockel LGA 141
> besitzt. Diesen habe ich noch nirgends gesehen. Ich würde dazu gerne
> einen Sockel einlöten, finde aber nirgends einen. Kann mir da jemand
> helfen, oder sagen wie ich ihn direkt einlöten kann?

Nein, Sockel gibts da keinen, du musst den direkt einlöten. Ist fast wie 
ein normaler BGA zu handhaben. Wir benutzen die auch hier, man muss nur 
aufpassen, dass die Pastenschablone geschlitzte Pads hat, sonst ist 
zuviel Paste unter dem Chip und es gibt Kurzschlüsse. Ist nicht ganz 
leicht technologisch zu handhaben. Da gibts glaub auf der LT-Homepage 
irgendwo ein Video, was passiert, wenn man da was falsch macht.

Autor: micro1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lutz.

Hast du mal ein Design mit diesem Regler gemacht? Ich habe diese Teil 
auch auprobiert.
Mit dem Testboard von LT kann ich 10 Ampere ziehgen. Auf meinem eigenen 
Layout brennt der Chip bei 5 Ampere ab.
Warst du mit deinem Design erfolgreich. Wenn ja wie hast du es gemacht?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.