www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik böse Probleme mit Ladenwaage


Autor: Karen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, liebe Computerfreaks!

Ich habe ein großes Problem, bin Existenzgründerin und habe mir eine
Bizerba-Ladenwaage gekauft (natürlich gebraucht neu sind sie
unerschwinglich). Jetzt muß das gute Stück zum Eichamt und von DM auf
Euro umgestellt werden. Leider hat Bizerba die absolut tollwütigen
Preise. Wer kann mir helfen? Vielleicht hat jemand den Durchblick? Ich
habe noch etwas Geld und kann bezahlen. Ich nehme an das der
Computerchip in der Waage umgeschrieben werden muß. Freue mich über
jede Antwort (über ein mildes Lächeln auch schon).

Karen

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum die Firma da wohl viel Geld für haben will?

Autor: Lightning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vileicht kann man die Waage ja so
umstellen ohne das man die umschreibt.
Normalerweise müsste das doch gehn.

Gruß Lightning

Autor: Henning (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
könnte eine (zb. von mir) selbstgebaute waage eigentlich zum eichamt und
dann gewerblich eingesetzt werden?
müsste ich die daten und sw. offenlegen, damit ich keinen "geheimen"
schalter einbauen könnte, um die wägung mal 1,2 zu verrechnen?

Autor: BernhardT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soll kein milde lächeln sein, aber ich befürchte, das wird nichts.
Eichfähig heist eben auch, das es eben nicht einfach an der Waage
manipuliert werden kann. Ein Grund für die 'absolut tollwütigen
Preise' liegt unter anderem auch darin, das Auflagen zu erfüllen sind.
Das ergibt erhebliche Kosten nicht nur in der Entwicklung sondern auch
in der Zulassung. Ich würde dir raten das Thema zu vergessen.

Gruß Bernhard

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Henning
ja so ist es, du musst alles offen legen (Hard und Software). Zwar
nicht für jedermann zugänglich, wohl aber für die PTB die dann, wenn
alles für gut befunden wurde, dir eine Bauartzulassung erteilt. Erst
dann wird dir ein Eichamt das Gerät (z.B. Waage) eichen. So eine
Zulassung ist nicht billig. Zudem ist der Hersteller verpflichtet das
Geräte immer wieder so herzustellen wie es der Zulassung entspricht.
Bei Änderungen ist ein Nachtrag notwendig. Und damit hat BernhardT
recht, wenn er schreibt, dass man eben nicht einfach an der Waage
rumschrauben darf. Tut man es, erlischt die Bauartzulassung sofort.
@Karen
Also auch wenn dir jemand die Waage umstellen könnte, dürftest du sie
nicht mehr für eichpflichtige Messungen verwenden.

Auch wie war sie doch schön die DM Zeit

Autor: AndreasH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frag doch mal beim Eichamt nach ob Du das Teil noch als einfache Waage
geeicht bekommst.
Dann könntest Du das Gewicht nehmen und entsprechend dem Preis/Kg auf
den Endpreis umrechnen.
Wenn die Waage eine serielle Schnittstelle hat, kannst Du alternativ
dazu daß auch von einem PC machen lassen.
Da es sich aber um ein älteres Modell handelt, gehe ich davon aus, daß
es keinen Alibi-Speicher hast. Dann müßtest Du noch dafür sorgen, daß
Du einen eichfähigen Abdruck hinbekommst.
Du bist nämlich dafür verantwortlich, daß das Gewicht auch im
nachhinein nachvollzogen werden kann. Wenn ich mich richtig erinnere 3
Monate.
Ich habe zwar mal lange Jahre bei einer Firma die Waagen herstellt und
vertreibt gearbeitet (nein nicht Bizerba), mit dem Eichgesetz kenn ich
mich aber nicht mehr so genau aus.
Das Ganze scheint mir dann aber auch so teuer zu werden, daß hier eine
neue Waage billiger ist.

Ich würde mal versuchen, den örtlichen Service-Techniker anzurufen.
Vielleicht hat der so ein Eprom in der Tasche. Die Jungens müssen am
Jahresende ihren Umsatz vorweisen. Wenn die in dir einen neuen Kunden
sehen bei dem sie zukünftig Waagen reparieren können, kennen die so
manchen Weg. Mit Sicherheit hast Du mit Bizerba in Balingen gesprochen.
Die sind an solchen Sachen gar nicht interessiert und wollen statt
umrüsten lieber neues verkaufen. Der örtliche Techniker ist aber immer
an Kunden interessiert. Vor allen Dingen an denen, wo er reparieren
kann. Von einem Neuverkauf hat er nichts. So schnell gehen die Dinger
nicht kaputt. Die ehemaligen Kollegen von mir halten teilweise Waagen
die über 10 Jahre alt sind am leben. Ich weiss, auch nicht der richtige
Weg. Aber das nennen sie eben Arbeitsplatzsicherung.

Ändern durch jemand Fremden kannst Du mit Sicherheit vergessen. Die
Teile sind heute (schon vor 10 Jahren) in Hochsprachen programmiert.
Mindestens aber umfangreiche Assemblerprogramme.

Viel Glück
Andreas

Autor: Conlost, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
gibt es denn keine anderen Firmen welche geeichte Waagen herstellen?
Es muss ja nicht immer Bizerba sein, denke ich mal.
Es mag ja sein das die Qualität gut ist bei Bizerba,
aber mit Sicherheit lassen die sich auch den Namen bezahlen.
Oder mal bei Ebay schauen, da gibte doch so ziemlich alles.
Gruß,
Arno

Autor: Eric (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

It 's no problem, just send me the type of scale. (SW, BW ...)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.