www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Projektingenieur??


Autor: Ingo (Ruhrgebiet) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach zusammen,

ich wollte mal eure Meinung über folgenden Sachverhalt hören.

Ich habe dieses Jahr als Dipl.-Ing. Elektrotechnik abgeschlossen und 
mich vor geraumer Zeit bei einer Firma (eher Metall als Elektrobranche) 
als Projektingenieur beworben.
Nun ist es so, das mich die Tätigkeit als "Projektmanager" (in diesem 
Fall für Gebäudetechnik) schon reizt und ich diesen Job auch gern machen 
würde; auf der anderen Seite ist es so, dass ich mich auch sehr gerne 
mit Hardware und deren Programmierung auseinandersetze (was eher dem 
Entwicklungsingenieur gleich käme).
Ich weiss, dass wenn ich die Stelle als Projektingenieur hätte, habe ich 
nen sehr sicheren Job, bei einer Entwicklerstelle bin ich mir da nicht 
so sicher.

Was ratet ihr mir für den Berufseinstieg? - Was würdet ihr vom Gehalt 
her fordern?

Schöne Grüße
Ingo

Autor: Absolvent (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HEHE vielleicht können wir tauschen ;-). Ich ahbe mich als 
Entwicklungingenieuer beworben und denke über den Projektingenieur nach.

Siehe das Thema "Wie gehts weiter??? Das ist hier die Frage" :D

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir ist eher genau andersrum. Wurde als Entwicklungs-Ing 
eingestellt, habe dann nach kurzer Zeit mitbekommen, dass es an allen 
Fronten brennt. Kurze Zeit danach, Meeting mit dem AL: Du bist jetzt 
Projekt-Ing. Eigentlich leite ich das Projekt, aber aus Gründen unserer 
internen "Gesetzgebung" darf dies erst der Fall sein, wenn man 
mindestens zwei Jahre Berufserfahrung hat. Deshalb gibt es einen 
Pseudo-PL der vom Thema keine Ahnung hat. Trotzdem dachte ich mir, 
fein...deine Chance allen zu Beweisen wie toll du bist. Diese 
"Gesetzgebung" gibt es jedoch nicht umsonst wie ich schnell feststellen 
musste.
Da ich auch frisch von der Uni kam, ist es schwer als 
Projekt-Verantwortlicher souverän zu agieren. Du benötigst in der Firma 
Kontakte, vielleicht Leute die dir einen Gefallen schulden, Ansehen und 
nicht zu letzt muss dir jemand die Abläufe zeigen. Das ist schwer wenn 
du sowas noch nie selber gemacht hast und es beim Projekt Leute gibt, 
die dir deinen Erfolg nicht gönnen. Mir konnte beispielsweise keiner 
zeigen, wie man eine Bestellung ordnungsgemäss bei uns abschickt. 
Seltsam sowas von Kollegen zu hören, die seit mehreren Jahren dort 
arbeiten. Da es sich bei uns um ein fachbereichsübergreifendes Projekt 
handelt, kennt man dort kaum Leute aus anderen Bereichen, die einem aber 
zuspielen sollen. Kurz gesagt: Es dauert alles viel länger als es 
müsste.
Jeden Freitag gibts von mir dann einen Statusbericht für den AL in dem 
ich mir anhören muss, wieso dies und jenes noch nicht fertig ist. 
Gleichzeitig macht er immer neue Termine die unmöglich einzuhalten sind. 
Unterstützung beim Projekt wird mir jedoch verwehrt. Problem an der 
Geschichte: der Mann ist keine Elektrotechniker sonder Maschinenbauer 
und gibt offen zu, davon keine Ahnung zu haben.
Ich wäre deshalb sehr vorsichtig bei solchen Stellen als Anfänger. Schau 
dir das "Rahmenprogramm" sehr genau an und lerne das Team vorab kennen, 
denn sonst wird es ganz schnell frustrierend.

In diesem Sinn: Ich fahr jetzt zur Arbeit

xXx

Autor: David (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde die stelle als entwicklungsing angehmen, zumindest für den 
berufseinstig... sonst wirst du je nach firma untergehen... nur ob und 
inwiefern dies der fall ist, wirst du erst nach und nach feststellen..

Autor: Alter Hase (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Namen sind wie Schall und Rauch, sagt man. Das ist auch leider hier der 
Fall.
Es ist egal wie man das Kind nennt. Man macht in jedem Fall das Gleiche, 
nennt euch einfach Sachbearbeiter, das trifft immer zu.

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sonder Maschinenbauer


he he !

Mit denen kann man wenigsten auf der Weihnachtsfeier etwas anfangen, 
kommen als erstes, gehen als letztes....Sauber!

Harald

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.