www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 2 DC-Motoren mit einem Netzteil betreiben


Autor: Cord S. (rambocordi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!
Ich möchte zwei DC-Motoren mit einem Netzteil betreiben. Über zwei Potis 
soll die Geschwindigkeit der Motoren steuerbar sein.
Ist dieser einfache Spannungsteiler dafür geeignet?:

    o--------------------------------|
               .-.                  .-.
               | |<--               | |<--
               | |                  | |
               '-'                  '-'
                |                    |
 5V             |                    |
                |                    |
                |                    |
               .-.                  .-.
               | |                  | |
               | | Motor 1          | | Motor 2
               '-'                  '-'
    o--------------------------------|


Die Motoren haben je einen Anschlusswiderstand von 20 Ohm.
Wie groß muss ich die Potis auslegen?

Autor: mandrake (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kommt auf die Leistung der Motoren und deren Belastung an.

Also du musst schon etwas mehr preisgeben...

Gruß

Mandrake

Autor: 3356 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem 20 Ohm Pot kann man die Leistung auf die Haelfte runter 
regeln. Allerdings sind 250mA etwas viel fuer ein kleines Pot. Man 
wuerde besser einen Transistor nehmen.

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das sind "normale" DC Motoren, keine "brushless", hoffe ich?

Die Frage die dur dir stellen musst ist, ob die Potis die 
Verlustleistung abkoennen oder nicht. Auch ist die Benutzung von 
Widerstaenden ja Energieverschwendung. Jenachdem wie aufwaendig es sein 
darf wuerde auch ich fuer eine Transistor mit PWM stimmen. Evtl brauchst 
du das PWM Signal nicht mal filtern, wenn du schnell genug schaltest. 
Eigentlich ist eine gleichmaessige Spannung ja besser als so ein 
PWM-gehacke. Aber die Traegheit und die Wicklungsinduktivitaet des 
Motors wuerde das schon ausgleichen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.