www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Buteile billiger?


Autor: Damian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich wollte einmal fragen, obs jemand hier vielleicht mir eine günstige
möglichkeit zum benutzen von ICs mit dem Programmieren von PC aus sich
beschaffen kann, auch die Kabel und Platinen.

Bis jetzt habe ich nur teure Varianten gesehen (alles zusammen = ca. 50
TEuro :(

Ein IC geht ja noch, aber diese Platinen und diese Kabel zum anschluss
an den PC sind ja wirklich überteuert, vielleicht kennst jemand hier
eine alternative?

Oder kann man sich das an einer UNI oder so etwas billiger holen?


o_O mFG
Damian

Autor: Forumsdrachen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Divison (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst du denn machen?

Also eigentlich brauchst du nur dein IC mit Quarz dran und ein Sub-D
Stecker und 4 Widerstände.

Wieleicht noch ein Pfostensteckverbinder für die Steckverbindung.

Und vieleicht solltest du das alles auf ne Platine Löten, oder auf ein
Steckbrett stecken.

Also

1. IC mit Quarz und ein 2 Widerstände
2. Sub-D stecker für Parallele Schnitstelle
3. 1 Meter Flachbandkabel
4. 4 Wiederstände 220 Ohm
5. Ne lere Platine und bischen Lötzinn

Das reicht aus um nen Atmel zu Programmieren.
Kostet alles zusammen denke ich so 10 Euro.
Finde ich nicht zu teuer, allerdings kannste dann damit nicht viel
anfangen. Keine LED´s, keine Taster usw.

Autor: Damian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Breadboard, wo kann man das den möglichst billig bestellen?
Bei conrad hab ich bis jetzt nur eins für ca. 20 euro gesehen :(

Autor: Björn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also hab meins auch beim Conrad bestellt hab aber nur 9,95 bezahlt und
es ist das größte was die haben allerdings ohne sone alu platte aber
die is denke ich auch net so wichtig...

Autor: Damian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du mir vielleicht die Nummer geben?
Also von dem Teil bei conrad?

Damit ichs mir mal angucken kann
Das wäre sehr nett!

Autor: Chriss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuchs mal bei Pollin.

www.pollin.de


die haben auch günstige Steckbretter, Breadboards, Experimentierboards
oder wie auch immer die heißen.

Gruß
Chris

Autor: Damian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo danke

Autor: BernhardT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damian oder nimm doch 'ne Lochraster Platine und IC'Sockel für den uC.
Kommt sicher billiger und die Kontakte von diesen Breadboard halten
auch nicht lange (die nerven dann bei der Fehlersuche). Einen Lötkolben
und Übung beim Löten brauchst du für die Elektronik sowieso unbedingt.

Gruß Bernhard

Autor: Damian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay danke für die Tipps.
Aber was ist mit dem Datenkabel zwischen PC und Platine?

auch Marke eigenbau? :)

Weil ich bin noch nicht so gut im Lesen von Schaltplänen :(

Autor: BernhardT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na Ja wenn mann was nicht kann, sollte man sich lieber auf andere
verlassen. Dann vieleicht lieber kaufen (ebay oder hier). Ich habe
meinen ersten AVR - Programmierversuche  aber auch nur mit
Vorwiederständen an einem altem PC gemacht, den ich ohnehinn nicht mehr
gebraucht habe. Das hat gut funktioniert. Wenn du aber nur einen
(guten) Rechner hast und kaum Erfahrung nimm lieber einen gekauftes
Kabel. Das Kabel (Adapter) hat ohnehin eigentlich nur die Funktion
deinen Rechner etwas gegen Fehler (Kurzschluss) zu schützen. Wenn du
noch einen alten PC hast, der nichts Wert ist, kannst du mit einem
einfachem Stecker und ein paar Wiederständen eine super billigen
Adapter bauen.
Gruß Bernhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.