www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Allgemeine Fragen zu C


Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann mir jemand ein Forum nennen, was allgemeine Fragen zu Cpp 
beantwortet was nicht mit Microcontrollern zu tun hat.
Will das Forum hier mit der Fragerei nicht belasten. Oder kann ich auch 
hier fragen??

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du ein wenig die Suchfunktion verwendet hast, hast du sicherlich 
gemerkt, dass hier auch Cpp ab und an besprochen wird. Also einfach die 
Frage stellen und mal sehen was passiert.

Steffen.

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja nun,
ich möchte die serielle Schnittstelle im Pc über Cpp benutzen,
finde aber nicht so richtig den Einstieg..welche Bibliotheken ich 
brauche
und wie ich das Ding abfrage bzw. sende.
Vieeleicht kann mir ja hier jemand ein wenig Schützenhilfe geben.

Gruß Ingo

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bloss wäre dann das Forum "PC-Programmierung" passender.

Autor: S!mply Red (bulb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mich erst vor kurzem mit dem selben Problem befasst.
In diesem Forum erhälst du schnelle und meiner Meinung nacht gute Hilfe, 
wenn du dein Problem konkret schilderst.
Was du aber in diesem Forum nicht findest sind Klassen oder 
Codebeispiele für cpp.
Hier einige Links zu Foren, wo ich ausserdem Hilfe gefunden habe(Ich 
hoffe das geht jetzt nicht unter Werbung und ist erlaubt):
http://www.codeguru.com/Cpp/I-N/network/serialcomm...
(Diese Klasse habe ich verwendet)

http://www.tutorials.de/forum/
http://www.c-plusplus.de/forum

Achja und nebenbei, der Betreff ist unglücklich gewählt.

Mfg bulb

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Albrecht H. (alieninside)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Laabs wrote:
> Ja nun,
> ich möchte die serielle Schnittstelle im Pc über Cpp benutzen,
> finde aber nicht so richtig den Einstieg..welche Bibliotheken ich
> brauche
> und wie ich das Ding abfrage bzw. sende.
> Vieeleicht kann mir ja hier jemand ein wenig Schützenhilfe geben.
>
> Gruß Ingo

Steht da noch ein bestimmtes "Dogma" dahinter, also dass du einen 
bestimmten Compiler oder ein bestimmtes Entwicklungssystem verwenden 
musst, oder geht es schlicht darum, eine bestimmte Aufgabenstellung so 
schnell und einfach wie möglich zu lösen?

Also, wenn ich jetzt gerade einfach ein Programm unter Windows schreiben 
müsste, dass irgendwas mit der seriellen Schnittstelle macht, (Senden, 
Empfangen direkt oder im Hintergrundbetrieb, Reaktion auf 
COM-Port-Events etc.), und das ganze noch ein hübsche Oberfläche haben 
soll, dann würde ich ohne Zweifel zur VB-Express,C#-Express oder zur 
CPP-Express-Version von Visual-Studio-.net 2005/2008 greifen und die 
sind alle recht gut online und offline dokumentiert.

Ansonsten ist deine Frage auch nicht ganz leicht zu beantworten, zumal 
ich ja nicht weiß, ob du einfach schon mal "cpp com port programming" in 
Google eingegeben und wenigstens die ersten 30 Links gescheckt hast?

Da würde man dann Seiten und Dokumente wie diese hier finden:

http://www.koders.com/?s=serial+port&la=cpp
http://electrosofts.com/parallel/parallelwin.html
http://www.eng.auburn.edu/~doug/serial.html
http://www.iftools.com/manuals/ctb/spmdwx.pdf

Die beschäftigen sich alle irgendwie mit PC und Ports.

Autor: I_ H. (i_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unter linux funktioniert die Sache recht einfach. Unter windows nicht 
ganz so einfach, und wenn du wenig Ahnung von C/C++ hast, dann wuerd ich 
visual-studio erstmal meiden.

Du siehst also, es ist immer eine gute Idee das OS dazuzuschreiben ;)

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Windows..als compiler benutze ich den Dev-C++

Autor: Albrecht H. (alieninside)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
I_ H. wrote:
> Unter linux funktioniert die Sache recht einfach.

Wenn er das unter Linux machen wollte,
1. Wäre er vermutlich schon längst fertig damit.
2. Hätte er hier nicht schon zum zweiten mal die gleiche Frage gestellt.

> Unter windows nicht
> ganz so einfach,

Doch eigentlich schon, kommt nur darauf an, ob es vorrangig um den Weg 
oder das Ziel geht.

> und wenn du wenig Ahnung von C/C++ hast, dann wuerd ich
> visual-studio erstmal meiden.

Ja gut, man würde halt C# oder VB nehmen.

>
> Du siehst also, es ist immer eine gute Idee das OS dazuzuschreiben ;)

Das OS, das Entwicklungssystem, die eigentliche Aufgabenstellung, alles 
mögliche eben. Aber wie es so schön heißt: "Ungenaue Fragen = beliebige 
Antworten".

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
------------------------------------------------------------------------ 
--------
Windows..als compiler benutze ich den Dev-C++

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Is auch unter Windows gaaaaanz einfach:

Öffne einfach mal eine Datei mit dem Dateinamen "COM1" (oder "COM2", 
"LPT1" etc) als Binary ReadWrite und lese oder schreibe in diese 
Datei...

Einfacher geht's wirklich nid

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn man Ahnung hat ist es einfach..habe aber keine Ahnung. Von daher 
immer noch böhmische Dörfer

Autor: I_ H. (i_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter

Die Methode stammt ja aus DOS-Zeiten, funktioniert das unter xp 
überhaupt noch?

@Albrecht H.

Ich meinte nicht, er solle C/C++ meiden, sondern Visual Studio. Imho ist 
das der reinste Krampf, sowas kann nur von m$ kommen. Kein Wunder, 
spiegelt sich die OS Philosophie doch 1:1 in Visual Studio wieder.

Dev-C++ ist schlank, und der dahinterstehende GCC (oder mingw32 der auf 
GCC basiert) ist ein guter Compiler.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entscheid dich erstmal rein formal (formell?): CPP ist kein Kompiler, 
CPP ist der Präprozessor. Entweder "cc" ("gcc") für C oder "g++" ("c++") 
für C++, sonst gibbet nur Wirrwarr :-D

Visual Studio ist insofern ein Krampf, als dass der C-Kompiler ähm, 
ein..."wenig" alt ist.

Autor: Albrecht H. (alieninside)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
I_ H. wrote:
> @Peter
>
> Die Methode stammt ja aus DOS-Zeiten, funktioniert das unter xp
> überhaupt noch?
>
> @Albrecht H.
>
> Ich meinte nicht, er solle C/C++ meiden, sondern Visual Studio.

Ich hatte das so verstanden, dass du VisualStudio.Net (.Net, nehme ich 
doch mal an), im Zusammenhang, mit dem Wunsch C/CPP programmieren zu 
wollen, nicht für gut befunden hast.


> Imho ist
> das der reinste Krampf, sowas kann nur von m$ kommen. Kein Wunder,
> spiegelt sich die OS Philosophie doch 1:1 in Visual Studio wieder.

Deswegen ist es auch kein Problem, VisualStudio.Net zur Programmierung 
unter Windows zu verwenden, von plattformübergreifend oder Ähnlichem war 
ja nirgendwo die Rede. Eigentlich war von überhaupt nicht viel die Rede: 
Windows, Dev-C++ und irgendwas mit dem seriellen Port, ..., der Rest 
bleibt unseren allwissenden Glaskugeln überlassen.
Ich hab nur geschrieben, dass es mit VisualStudio.Net in C# oder VB 
Ruck-Zuck möglich wäre, (und auch ist), irgendeine Anwendung mit 
ansprechender Oberfläche zu realisieren, die Daten vom oder zum 
seriellen Port empfängt oder sendet.
Also, wenn ich z.B. von irgendeiner Excel-Tabelle irgendwelche Daten 
über den COM-Port lesen oder schreiben müsste, würde ich das definitiv 
so machen, aber wie gesagt ich hab ja überhaupt keine Ahnung, worum es 
dem Threadersteller überhaupt geht.


>
> Dev-C++ ist schlank, und der dahinterstehende GCC (oder mingw32 der auf
> GCC basiert) ist ein guter Compiler.

Ja ich kenn den Dev-C++ und ich kann sogar: "Dev-C++ serial port" in 
Google eingeben ;-)

Autor: Ingo Laabs (grobian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ähhhhhhhhhhh..irgendwo stand da ne Frage von mir *rübekratz
das ist ja jetzt so als wenn ich Bananen möchte und Salami bekomme.
Nochmal höfflich angefragt: kann mir eine einen Startschuß geben ?
G Ingo

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du tatsächlich allgemeine Fragen zu C hast (*)
dann wäre zb die Newgroup  de.comp.lang.c ein Anlaufpunkt.
(Einfach deinen Newsreader drauf setzen. Zur Not gehts auch über
Google http://groups.google.at/grphp?hl=de&tab=ng, aber ein
Newsreader ist deutlich komfortabler)


(*) deine Frage hat nichts mit allgemeinem standard C zu tun.
Als Faustregel kann man sagen: Alles was auch nur irgendwie mit
Hardware zu tun hat, sei es jetzt Tastatur, Monitor, Schnittstellen
(seriell, parallel, USB), Festplatten, Disketten, etc. und auch
nur von weitem nach Hardwareabhängigkeit stinkt, ist nicht
standardisiert und normiert und du musst in Spezialgruppen
bzw. Spezialforen für deine Hardware bzw. Betriebssystem
nachfragen.

Du kannst dich auch einfach Fragen: Wenn ich wahlweise einen
Toaster, Mikrowelle, Waschmaschine bzw. PC programmiere, würde
sich die Frage dann in gleicher Form stellen? Wenn die Antwort
'Ja' lautet, ist es sehr wahrscheinlich, dass du etwas über
Standard-C wissen willst. Wenn nein -> Spezialgruppen bzw.
Foren.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo Laabs wrote:
> Nochmal höfflich angefragt: kann mir eine einen Startschuß geben ?

Ja. Danach googlen.

In Kurzform: Du öffnest die Serielle Schnittstelle wie ein
File, wobei das File einen speziellen Namen hat. Das ist dann
im Grunde schon fast alles.

Wenn du mit Filehandling Schwierigkeiten hast:
Dein C-Buch gibt dir sicherlich Auskunft darüber, wie
man von einem File liest, bzw. auf ein File schreibt.

Du hast kein Buch?
Dann kauf dir eins. Du wirst es brauchen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.