www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen SMD oder gewöhnliche Bauteile


Autor: Neuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe da eine Frage, gibt es ein Unterschied zw. SMD und gewöhnliche 
Bauteile ausser der Größe und dass man keine löcher braucht und sie 
inein zu stecken? Ich meine sind die Eigenschaften gleich? kann man 
beide Bauteile auf einer Platine verwenden ohne Einschränkung?
Danke

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Generell ja, aber meistens sind SMD Bausteine aufgrund ihrer Grösse für 
geringere Leistungen vorgesehen, z.B. sind 0603 Widerstände nur 1/8 Watt 
oder sogar weniger.

Wenn Du das berücksichtigst, kannst Du problemlos mischen zwischen 
Draht- und SMD-Bausteinen.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SMD hat bessere HF-Eigenschaften -> kürzere Anschlußpins: geringere 
parasitäre Induktivität und Kapazität. Und der Platzbedarf ist im 
Allgemeinen um ein Vielfaches geringer.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und sie sind viel besser für maschinelle Bestückung geeignet.
Aber das war wohl nicht die Frage :-)

Autor: Neuling (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Leute,
es war sehr hilfreich.
Bis bald

Autor: Tim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eine aehnliche Frage hatten wir letztens schonmal. Der Verzicht auf 
Bohrungen ist nur bedingt gegeben, da man bei SMD gewoehnlich mehr Vias 
braucht, die man dann auch selbste bohren muss.

Tim

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht man von einer inzwischen schon recht günstig im Netz bestellbaren 
FR4-Platine 2-seitig aus, ist das mit den Vias halb so wild und die 
Platine ist ruckizucki bestückt. Da lernt man die Vorteile von SMDs 
schätzen.

Autor: Hauke Radtki (lafkaschar) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mehr löcher bei SMD? Halte ich für ein Gerücht ... bei einem guten 
Layout kommt man mit weit weinger Löchern hin.

Bei Bedrahteten muss man für JEDEN pin ein loch bohren, bei SMD nur für 
jeden  Lagenwechsel, und lange nicht jeder Pin muss die Lage wechseln.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für mich sind längst SMD die "gewöhnlichen" Bauteile, bedrahtete sind 
sowas wie die ausgestorbenen Dinosaurier...

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
als "neuling" würde ich dir tht (through hole technology - also 
bedrahtet) und ein steckbrett empfehlen.
ein zu erwähnender unterschied für bastler ist auch noch, dass smds oft 
nicht eindeutig beschriftet, sondern auf grund der kleinen bauform nur 
mit einem code versehen werden, der dann irgendwo in einer tabelle 
wieder auftaucht.

interessierts dich eigentlich wirklich, oder musst du ein referat 
halten? ^^

Autor: Werner Dornstädter (dorni)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Herr Neuling,

ich kann der Äußerung von Peter nur noch beipflichten.

"Für mich sind längst SMD die "gewöhnlichen" Bauteile, bedrahtete sind
sowas wie die ausgestorbenen Dinosaurier..."

Wir mussten auch schon feststellen, das diverse Bauteile in der 
bedrahteten Technik nicht mehr zu bekommen sind. Meist waren es Bauteile 
die auf bleifrei umgestellt wurden.

Autor: I_ H. (i_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die leckeren Sachen gibt es fast alle nur als SMD. ZB. gute DACs/ADCs 
(richtig schnell oder zB. 24 Bit), richtig schnelle OPVs, potentere 
Mikrocontroller...

Steckbretter und Lochraster sind imho aber, wenn man keine Zeit hat 
Prototypenplatinen zu ätzen oder es sich wegen der Stückzahl nicht 
lohnt, unverzichtbar. Und da braucht man nunmal Durchsteckmontage.

Also SMD hat schon Vorteile (zB. muss die Passgenauigkeit bei 2-seitigen 
Platinen nicht so hoch sein), aber auch ziemliche Nachteile (wenn du 
auch mit Lochraster und Steckbrettern rummachen willst, brauchst du 
alles doppelt, gerade RLC).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.