www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD Display Power Down Modus


Autor: HansHans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
gibt es eine Möglichkeit ein LCD Display
(HD44780 kompatibel)
in eine Power Down Modus zu versetzen ?
Der Befehl Display OFF ändert nix an der
Stromaufnahme von 2mA
Ich habe zwar im Datenblättern gesucht aber
Vielleicht habe ich ja was übersehen .
Danke...

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde das LCD (nicht die HGD-Beleuchtung!!!) über einen uP-Pin
versorgen. Vor Power-Down den Pin auf Low schalten und beim Restart auf
High schalten und das LCD neu initialisieren.

grüsse leo9

Autor: Stefan Kleinwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anmerkung zu leo´s Idee:

Würde ich auch genauso machen, aber unbedingt sicherstellen, dass alle
Datenpins zum Display VOR dem Poweroff desselben auf Low geschaltet
werden.
Beim Wiedereinschalten natürlich umgekehrt.

Habe es schon erlebt, dass die Dinger sehr empfindlich reagieren, wenn
sie über Datenleitungen mit Power versorgt werden :-((

Alternative ist vielleicht ein moderneres Display, die Chip-on-glass
(cog) brauchen deutlich weniger Saft.

Stefan

Autor: HansHans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
----->Habe es schon erlebt, dass die Dinger sehr empfindlich reagieren,
wenn sie über Datenleitungen mit Power versorgt werden


genau das Problem habe ich auch, beim Abschalten der
Versorgung fürs Display geht die Stromaufnahme des
Prozessors sogar noch höher,
 da Strom über die Datenleitungen abfließt.
Erst noch mal zum Verständnis:  Ich will nur
das Display zum Strom sparen abschalten,
 der Mega16 bleibt an, zumindest öfters .
Die Datenleitungen kann ich auch nicht auf low
schalten, da ich sie doppelt belegt habe und noch anderweitig brauche
.Kann man in die Datenleitungen zum Display noch
Widerstände (100k) oder Dioden u. pullup's zur geschalteten 5V
  einbauen um den ungewollten Stromfluß zu minimieren ?
und das Display geht noch ? Erfahrungen ?

Danke Gruss

Autor: Aleksej (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein HD447800-Display mit Hinterbeleuchtung braucht mehr als 50mA, und
die pins von AVR erlauben bis 20mA, also ich halte die Idee für
unrealistisch

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Aleksej:
Lies doch bitte die Beiträge bevor du kommentierst. Es sollte die
LCD-Versorgungsspannung geschalten werden, die Anode für die
HGD-Beleuchtung ist ja bei 95% aller Displays extra geführt.

bezüglich Datenleitungen:
Wenn diese auch für andere Zwecke verwendet werden kann man
displayseitig Pullups einsetzen, damit ist der High-Pegel gesichert und
über je eine Diode gehts zum Datenbus (Anode zum Display, Kathode zum
uP), damit kann der uP die Leitung auf Low schalten, es kommt aber zu
keinen ungewollten Spannungsversorgungen.

grüsse leo9

Autor: Aleksej (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@leo9
ich hab hier 6 verschiedene Displays, die Hinterbeleuchtung ist nicht
extra geführt. Ansonst, ohne Beleuchtung, soll es funktionieren, der
Stromverbrauch liegt unter 10mA, aber die Beleuchtung brauche ich am
meistens, deshalb hab ich den Antrag so kommentiert

Autor: Stefan Kleinwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also mir ist damals das Display abgeraucht. Nachdem ich nach einer
nächtlichen Programmieraktion gerade meine allerersten Zeichen aufs
Display bekommen hatte. Kurz den Aufbau verschoben, VCC-Kabel
abgezogen, und futsch war es. Ist aber sicher 15 Jahre her,
mittlerweile dürften auch die Display-Controller weniger empfindlich
sein.

Das mit den Serienwiderständen kann funktionieren, aber 100k finde ich
etwas zu hoch gelangt, musst Du ausprobieren.

Stefan

Autor: HansHans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dank,e ich werde es also mit denn Widerständen /Dioden
 Testen .
--> Von der Displaybeleuchtung habe ich nie geschrieben ,
die schalte ich bei all meinen  Anwendung  (auch bei Netzbetrieb) ab
wenn sie nicht gebraucht wird.
Ich hatte eigentlich an einen Software Befehl gedacht, um den
Controller auf dem Display in eine Power down zu versetzen,
den Befehl gibt es aber offensichtlich nicht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.