www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP TAS 3002 digitaler Equalizer - Alternative?


Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mit dem o.g. "Audio DSP" ein wenig rumgespielt. Jetzt wird 
dieser Chip allerdings nicht mehr hergestellt. Die neuen Alternativen 
von TI sind für mich keine, da die einfache Ansteuerung (senden von 
Filterparametern über I2C) da nicht mehr gegeben ist.
Kann mir jemand einen ähnlichen Chip nennen, der ohne großartige 
zusätzliche Beschaltung (von Rs, Cs mal abgesehen) auskommt und mir 2 
Kanäle mit mindestens je 5 Biquadfiltern bietet?

M f G
Sebastian

Autor: Maxx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir gehts genau so. TAS3002 bietet ausreichend viele Funktionen zum 
kleinen Preis. TAS3004 ähnlich, leider auch abgekündigt, bei Digikey 
gibts den aber noch. Die von TI empfohlenen Nachfolger schießen weit 
über das Ziel hinaus, sind keine wirklichen Alternativen und sind in 
kleine Mengen praktisch unbeschaffbar.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.