www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Programm für optimalen Spannungsteiler gesucht


Autor: Alexander S. (boostar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich suche ein Programm, das mir erlaubt, verschiedene Parameter 
vorzugeben und mir dann eine Liste ausspuckt, welche Spannungsteiler 
meine Vorgaben am besten einhalten. Also u.a.
-Genauigkeit
-Gesamtwiderstand
Es gibt zwar das Spannung.exe, das hier irgendwo rumgeistert aber dem 
kann ich nicht sagen, daß er die komplette E12 Reihe verwenden darf und 
den genauesten Teiler auswählt. So muß ich immer von Hand alle Werte 
durchprobieren. Außerdem wird nur eine Lösung ausgegeben und nicht ein 
paar Alternativen.
Kennt jemand sowas oder kann man sowas mit ner Tabellenkalkulation 
schnell selbst machen? Habe bisher nicht so umfangreiche Tabellen 
gebastelt - weiß garnicht, ob das einfach ist.
Kennt jemand sowas? Nett wäre noch, wenn es auch für AC ginge, also mit 
Kapazitäten und Induktivitäten.

Autor: Alexander S. (boostar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na das hätte ich mir sparen können. Habe hier was ganz tolles entdeckt:
http://www.elexs.de/kap2_4.htm
Dabei war ich erst Gestern auf der HP.
Ist sehr nützlich um bei OP/Komparatorschaltungen auszuwählen.
Man variiert einfach die Zenerdiodenspannung und irgendwann ist die 
Spannung mit 0% Toleranz richtig - super!

Autor: Frank B. (frankman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alexander S. wrote:
> Hallo Leute,
> ich suche ein Programm, das mir erlaubt, verschiedene Parameter
> vorzugeben und mir dann eine Liste ausspuckt, welche Spannungsteiler
> meine Vorgaben am besten einhalten. Also u.a.
> -Genauigkeit
> -Gesamtwiderstand

Ich habs noch einfacher gemacht:
Ich habe die E96-Reihe in ein Excelblatt eingetragen.
Und zwar einmal in die erste Zeile und erste Spalte.
Nun habe ich excel alle Widerstände durch alle teilen lassen.
Benötige ich nun einen präzisen Spannungsteiler, so rechne ich R1 durch 
R2 und suche in meiner Tabelle (mit "suchen") nach dem gewünschten 
Verhältnis. Nun kann ich in der ersten Spalte und ersten Zeile die 
passenden Widerstände ablesen...

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Alexander S. (boostar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Frank B.
Dabei kannst Du aber nicht nach Toleranzen suchen, oder? Wenn es den 
exakten Teiler nicht gibt - Pech gehabt.
Ich brauch's auch grade nur für E12 - nur die habe ich komplett 
vorrätig.

@ Micharl H*
geniale Seite! Einfach und gut.

Autor: Philipp Burch (philipp_burch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
biddeschön.
Solltest einfach die letzte Version nehmen, die anderen sind etwas 
verbuggt.
Beitrag "Spannungsteiler berechnen"

Autor: Alexander S. (boostar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab halt die letzte exe genommen. Kann das .cpp nicht kompilieren.

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze Teiler V2.2 von:
http://www.ibrtses.com/products/index.html

Da kann man alles einstellen, aber bitte die Spannungen mit Komma statt 
Punkt schreiben !!!!!!

Autor: tobias hofer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

http://tsh.trilobyte.ch/

Unter Download resistor divider findest du ein windows programm
das dir den optimalen spannungsteiler untervorgabe der normreihe
rechnet.

gruss

tobias

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.