www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik hochgenauer Spannungsregler 10V 100mA


Autor: Manfred Schön (mandinice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen


Ich suche einen hochgenauen Spannungsregler für 10V und 100mA.
hochgenau ... max 0.1% Gesamtfehler ( Last, Temperatur, Alterung.... )
( besser wäre 0.01% )


Hintergrund :

Es soll damit eine Wiegezelle versorgt werden.


Das Problem :

Die Referenzquellen liefern meist nur 10 mA :-(


hmg
Mandi

Autor: 3356 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Appnotes zu den Referenzen zeigen doch meist Wege um den Strom zu 
erhoehen...

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Referenz mit so hoher Belastbarkeit dürfte nur sehr schwierig zu 
finden sein denn durch die zwangsläufig hohe Verlustleistung wird die 
Qualität erheblich negativ beeinflusst.

Nimm eine ADR01B, die hat 0,05% Absolutgenauigkeit und maximal 3ppm/K 
und dahinter einen mittelmäßigen OP als Spannungsfolger plus einen 
Transistor in Kollektorschaltung als Stromverstärker.

Autor: Mensch Z (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist es nicht so,dass die Messbrueckenschaltung diese Problematik 
minimiert ?

Autor: Mensch Z (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es lohnt sich nicht die Messzelle mit Strom zu '' heizen '' !

Autor: Alexander S. (boostar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Müß der "mittelmäßige" OP nicht eine sehr kleine Offsetspannung 
besitzen?
Eine Alternative ist natürlich, den Ausgang abzugleichen - dann wäre die 
Genauigkeit egal, nur der TK und die Alterung spielt eine Rolle.

Autor: Philipp Kälin (philippk) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenn den AD581 von Alalog Devices. Wird wahrscheinlich ein bischen 
teurer sein da von AD (Nobelmarke) aber wenn das kein Problem ist sollte 
es gehn. Auf dem Datenblatt Seite 4 unten ist eine Schaltung die 10V 4A 
bringt.

Link zum Hersteller:
http://www.analog.com/en/prod/0,,769_838_AD581,00.html

Datenblatt:
http://www.analog.com/UploadedFiles/Data_Sheets/AD581.pdf

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Es soll damit eine Wiegezelle versorgt werden.

Bei einer ratiometrischen Messung hättest Du das Problem nicht: ADCvref 
== VSUPPsensor.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.