www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ausgabe verlangsamen


Autor: Flavio Curti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich habe aus 18 x 8 LEDs eine Matrix gebaut, die ich jetzt mit einem
Atmel ansteuern möchte. Die Matrix hab ich mit 4094 Bausteinen, je 9
hintereinander kaskadiert aufgebaut. Das funktioniert auch ganz schön.
Durch einen anderen Beitrag hier im Forum hab ich jetzt rausgefunden
dass der 4094 nur bis ca 1Mhz bei 5Volt arbeitet. (Laut Datenblatt typ.
3.5 Mhz). Ich hatte aber vor den Atmega8515 mit 8 Mhz zu betreiben. Die
Frage ist jetzt, wie ich die Ausgabe zu den ICs auf 3 Mhz verlangsamen
kann. Warteschleifen? Einfach immer 4 Befehle dazwischen-schalten?
Buffering?

Bin froh für jede Idee, habe keine Lust nochmal 288 Lötstellen zu
machen :)

Danke & Gruesse

Flavio

Autor: sammy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich glaube das geht mit dem Assembler Befehl NOP

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du die 4094 an die SPI angeschlossen? Wenn ja, kannst du ja die
SPI-clock-rate verringern (clk/4,/16,/64 oder /128), mit 8Mhz Quarz und
clk/16 bist du dann schon bei gemütlichen 500kHz.
Und wenn die Ausgabe per Software erfolgt, kannst du das ja leicht
selbst anpassen, wie so oft fehlt das Programm.

Autor: Flavio Curti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@crazy horse
noe, bis jetzt hab ichs via portpins angesteuert. das ist ne gute idee,
werd ich anschauen. die ausgabe erfolgt per software, programm gibts
ausser einem for loop noch keines.

vielen dank & gruesse

flavio

Autor: Stefan Kleinwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also in meinem CMOS-Kochbuch steht was von 2,5 bzw. 10Mhz. Genau kannst
Du das im Datenblatt des 4094 nachschauen (der Wert ist je nach
Hersteller verschieden). Wenn Du das Ganze per Hand ansteuerst, wirst
Du sicher keine Probleme bekommen.

Stefan

Autor: Flavio Curti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan
ja, eben, laut meinem Datenblatt bei 5 Volt Vcc typisch 3.5Mhz. Bei 12
Volt kann man mit 8 Mhz arbeiten, das hab ich aber nicht...

Gruesse & Danke

Flavio

Autor: Dirk (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hehe das gleiche habe ich eben auch mal schnell geproggt.

Also ich wollte gerne das Zeichen Doppel Pfeil nach oben anzeigen
Binaer waere es so 0001 0010 (High Nipple , Low Nipple) das waere
Dezimal 18. Im Simulator zeigt er aber nix an. Ist das ein Fehler im
Simulator oder ein Denkfehler bei mir.

Desweiteren wuerde mich interessieren ob man die Moeglickeit hat eine
Zeile zu Invertieren.

Mfg

Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.