www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit U880 gesteuerter Kingel


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine selbst gebaute Klingel von Ostzeiten. Sie arbeite mit dem 
Prozessor U880D und 4 U551D als Speicher für die Melodien. Auf jedem 
dieser Schalkreise sind zur Jahreszeit passende Melodien. Vor einem 
guten Jahr klingelte sie immer wenn ich das Licht angemacht habe. Also 
hab ich den Kondensator in der Spannungversorgung geweckselt und sie da 
sie lief wieder einwandfrei. Nun hat sie aber eine neue Macke für die 
ich keine Lösung habe. Sie klingel, auch wenn der Klingelknopf nicht 
gedrückt ist also ständig wenn die Spannung anliegt.
Ich hab mir alles angeschaut Kondensatoren, Z-Dioden etc. hat alles die 
passende Spannung und spinnt laut oszi auch nicht. Woran kann das nun 
liegen ? Es ist übrigens nicht die Schaltung aus den Funkamateur von 
damals ähnelt aber dieser.

Autor: Thommi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie hochohmig ist denn die Ansteuerung der Klingel ? Was passier wenn du 
die Drähte zum Klingeltaster vor der Haustür abklemmst ?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

mit dem Taster hat das nichts zu tun, ging 20 Jahre lang auch 
einwandfrei.

Autor: Alan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum sollte er dann immer noch gehen?

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also er funktionert mit langer und kurzer Tasterleitung nicht richtig 
was er bis vor einer Woche noch gemacht hat

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guter Rat teuer...  Erfolgt denn der Start in Software?  Nach 20 Jahren
kann sicher auch schon mal ein EPROM ein Bit gekippt haben.

Wird wohl ziemlich schwierig werden, die U551C(*) nochmal neu zu
programmieren heutzutage.  Die brauchten ja meiner Erinnerung nach
high voltage an allen Pins für die Programmierung.  Wenn du das Teil
auf 2708 (U555) oder 2716 (U2716) umstellen kannst, sollte sich eher
noch ein Ersatz finden lassen.

(*) Internationaler Typ: 1702A

Ich sehe gerade, sind ja U551D, also sowieso nur PROMs.

Autor: w. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm nen Atmel und bau die kiste neu das geht schneller;-))

Und du sparrst dir den gesammten Bushokuspokusein eingang ein aus gang 
und neun Uhrenchip DS3231 über I²C dann Hast du alles bei einander. wen 
du willst noch nen I²C-EEprom (24C265 vom "R") dann reicht fürs Singen 
der billigste Attiny. Als NF Stufe irgend nen WaldundbWiesen OPV 
(TL081?)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was macht die Schaltung, wenn Du die Leitung zum Taster abklemmst? Wenn 
sie dann nicht mehr auslöst, hast Du schahrweinlich eine steilflankige 
Einstreuung auf der/den Interruptleitungen.

Ich hatte seinerzeit das Phänomen, daß eine vorbeifahrende Straßenbahn, 
die Funken an der Fahrleitung zog meine Klingel auslöste. Daraufhin habe 
ich die Sache mit einem Koptooppler ausgerüstet und Ruhe war.

MfG Paul

Autor: MC (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@w.
Der Begriff Ost-Nostalgie ist dir ein Fremdwort, oder?
Man muss nicht immer auf einem modernen Stand leben, das kann auch 
Nachteile mit sich bringen. Außerdem, was machst du mit deinem kleinen 
Tiny in 20Jahren? Wegschmeißen und was neues nehmen oder versuchen, den 
noch mal hinzukriegen, weil du das die letzen zwanzig Jahre so gemacht 
hast?

(P.S. Nicht zu ernst nehmen, ich werd öfters von Leuten komisch 
angesehen, weil ich Röhren modernen Transistoren vorziehe)

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat den einer ne gute AVR Schaltung für ne Klingel? Am besten mit den 
bekannten Liedern also:
Weihnachtslieder
Sommer und Frühlingslieder
Hits
und vieleicht ein paar Sozi Lieder (man weiß ja nie wie es kommt :)

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>und vieleicht ein paar Sozi Lieder

Wie wärs denn mit der Hymne der Schieberegister und Eproms:

*Vorwärts und nie vergessen..*

schnell weg hier
Paul

Autor: Sven Stefan (stepp64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder: Die Partei, die Partei, die hat immer recht.....

Hier eine wirklich einfache Schaltung allerdings mit PIC.

[[http://sbarth.dyndns.org/seiten/rahmen.php?nav=klingel]]

Wollte ich mir auch immer mal nachbauen und damit meine U880 
Melodieklingel ersetzen. Allerdings geht die nicht kaputt und desshalb 
blieb es bisher nur bei dem Link...

Gruß
Sven

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MC wrote:

> Außerdem, was machst du mit deinem kleinen
> Tiny in 20Jahren?

Dasselbe wie mit dem U551D nach 20 Jahren:

> Wegschmeißen und was neues nehmen

:-))

Ich habe auch noch 'ne Eigenbau-Klingel in der Ecke liegen, aber nur
mit EPROMs (allerdings schon U555C) und diskreter Logik, ohne
Prozessor.  Allerdings hatte ich der bereits dazumals einen Optokoppler
für das Klingelsignal spendiert, um die außerhalb meiner `Domain'
gepflegte Klingelspannung galvanisch entkoppelt zu haben.

Autor: Fred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn nur um den EPROM Inhalth geht?

Ich besitze noch eine funktionierende Klingel.
muß mal nachsehen ob der EPROM gesockelt ist.

Mit soz.... Gruß Fred

Autor: Michael J. (jogibaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe auch so eine Klingel, die habe ich aber etwas umgebaut,
damit diese nicht so viel Strom braucht.

Wenn Ihr Eure EPROM Inhalte einstellt, wäre das super.
Ich weiß allerdings nicht, wie das mit dem Urheberrecht aussieht.

Gerüchten zufolge soll sogar ein Melodiesatz mit den guten alten
Kampfliedern existieren.
Hat da jemand was ?

Jogibär

Autor: Ingolf O. (headshotzombie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Jogwich wrote:

> Gerüchten zufolge soll sogar ein Melodiesatz mit den guten alten
> Kampfliedern existieren.
> Hat da jemand was ?
>
> Jogibär

Ist mir auch noch nicht untergekommen!

Meine FA-Melodieklingel habe ich allerdings auf den vorteilhaften 2716 
umgerüstet und die Spannungsversorgung auf nur noch 5P abgespeckt.
Die zwei Melodiengruppen werden per Adressleitung zwischen unterem und 
oberem 1k-Bereich umgeschaltet.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wäre schön wenn einer die EProm Inhalte mal reinstellen würde.

Autor: Sven Stefan (stepp64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaut sich eigentlich auch jemand den Link an den ich gepostet habe? 
Dann würdet ihr dort nämlich sowohl den FA Artikel finden als auch den 
EPROM Inhalt zum downloaden....

Schönen Tag noch

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sven Stefan wrote:

> Dann würdet ihr dort nämlich sowohl den FA Artikel finden als auch den
> EPROM Inhalt zum downloaden....

Das war aber vom Titel her nicht unbedingt zu erwarten. ;-)

Autor: Sven Stefan (stepp64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, ok.

Mir fällt da noch ein, das ich aus meinen Schulzeiten noch 2-3 
Musikbücher habe. Da standen doch auch solche Lieder drin. Für einen der 
sich mit Noten ein wenig auskennt sollte man die "Kampflieder" doch in 
das Melodieklingelformat übertragen können. Falls da einer Lust zu hat, 
könnte ich die Hefte mal suchen und die relevanten Seiten einscannen. 
Ich persönlich benötige diese Lieder allerdings nicht.. ;-)

Sven

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bei pollin gibts die 2k-version des eproms noch.
jeder c64-besitzer kann den programmieren.  ;-)))

und den z80 gibts immer noch bei reichelt.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.
> Wenn Ihr Eure EPROM Inhalte einstellt, wäre das super.
> Ich weiß allerdings nicht, wie das mit dem Urheberrecht aussieht.

der die töne für den prozessor erstellt hat,
wird wohl kaum noch rechte dafür reklamieren.     ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.