www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Voltmeter mit 90s8515


Autor: Fichte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hay Leute


Ich habe eine Frage kann ich den mit einen AT90S8515 ein Voltmeter
Bauen oder Fragen wir mal anderst kann ich den Strom mit diesen Teil
Messen und mit einer Code Abfrage Sagen zbs. 12 Volt Normal Strom und
wenn 9 Volt dann Alarm Ausgeben Geh das.????


MFG: Fichte

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prinzipiell ja - allerdings hat der keinen A/D-Wandler, kommt also, wenn
du wirklich messen willst, extern hinzu. Insofern bietet sich eher ein
Typ an, der schon einen A/D-Wandler on chip hat.
Für eine einfache <> Entscheidung kannst du allerdings den
Analog-Komparator nehmen. Ganz schlau werde ich aus deinem Schrieb
allerdings nicht.

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektrischer Strom wird in Ampere gemessen...
Volt ist die Einheit der elektrischen Spannung...

Die Schaltung sollte möglich sein, sofern der AT90S8515 entweder einen
AD-Wandler oder einen Analog-Komparator enthält. Zumindest ist es
problemlos möglich, Spannungen zu messen. Um einen Strom zu messen, ist
ein etwas erhöhter Schaltungsaufwand nötig.
Gruß Rahul

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nichts für ungut, wenn du mit einem Voltmeter Strom messen willst seh
ich für dich keine allzu großen Chancen einen uP, das zugehörige
Programmierinterface und den Rest deiner Applikation zum laufen zu
bringen.

*) Wenn der 8515 einen ADC hat, einfach die 12V mit einem
Spannungsteiler fünfteln (bei Vref=2,5V) und in Abhängigkeit die LEDs
ansteuern.

*) wenn kein ADC vorhanden, die 12V über einen Widerstand und ca. 9V
Zenerdiode auf Masse. zwischen Widerstand und Z-Diode auf einen
Spannungsteiler 1:1 und auf einen digitalen up_Eingang. Ist die
Spannung=12 liegen an der Z-Diode ca. 9V, nach dem Spannungsteiler ca
4,5V un der uP sieht High, geht die Spannung unter 9V, fällt an der
Z-diode weniger ab und der uP sieht low.

*) oder ganz einfache Variante: Spannungsteiler von 12V auf
Eingangspin, und die Widerstände so dimensionieren dass der uP bei 9V
gradschon High sieht.

grüsse leo9

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

oder man baut nen Dual Slope A/D-Wandler auf, das geht mit fast jedem
µC und kann bei richtiger Dimensionierung >8Bit Auflösung bringen.

Gruß

Autor: Fichte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Danke für die Antworten

Okay hab mich Falsch Augedrückt er soll Natürlich Spannng Messen.

Die Idee von leo9 ist garnicht mal so Verkehrt.

Aber wenn ihr sagt das der AT90s8515 kein AD-Wandler hat welcher AT hat
dann einen Itiegriert.??

Und wer hat den einen Beispiel Code für mich am besten währe für
CodeVisionAVR C Compiler.


MFG: Fichte

Autor: leo9 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
www.atmel.com -> Produktübersicht ist eine recht gute
Entscheidungshilfe.

grüsse leo9

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ach, diese ganzen Hilfskrücken von Pseudo-A/D-Wandlern, da halte ich
nicht viel von.
Im low-cost-Bereich immer eine gute Lösung: TLC549, kostet nur wenige
Cent.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"ach, diese ganzen Hilfskrücken von Pseudo-A/D-Wandlern, da halte ich
nicht viel von."

Das sind keine "Hilfskrücken".

Ein simples RC-Glied am Komparator schafft bequem 8 Bit.

Und eine Dual-Slope mit Hilfe des Komparators kann durchaus bis 20Bit
erreichen. Da muß man schon ganz schön was löhnen, wenn man 20Bit
fertig als IC kauft.


Peter

Autor: Gerhard Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau mal hier:

http://www.avr-asm-tutorial.de/avr_de/avr_adc500.html

Geht mit 8515 in Assembler. Habe ich mit 8 und 10 Bits Auflösung
getestet, geht sehr gut. Im oberen Bereich (>4,5 Volt
Eingangsspannung)nimmt die Linearität ab, darunter ist alles schön
linear. Ist halt langsam (etwa 7 Messungen pro Sekunde), kostet dafür
fast nix.

MfG
Gerd

Autor: Fichte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Seite ann nicht Angezeigt werden????!!!!

Autor: Gerhard Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte um Entschuldigung. Kenne meine eigene Adresse nicht mehr.

http://www.avr-asm-tutorial.net/avr_de/avr_adc500.html

MfG
Gerd

Autor: Alex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöle,

wieviel Messungen kann dann der TLC549 pro Sekunde?

Ich hab den hier rumliegen, werde ihn erstmals an nen 90s2313
anschliessen!

Noch ne frage wegen tlc549 :

wenn ich am +Vref-Eingang z.b. 1 Volt anlege, habe ich dann bei
AnalogIn ab einem Volt $FF ?

Grüße
Alex

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.