www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welcher Rv für Optokoppler ILD 74 bei 24V


Autor: Mirco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich werde aus dem Datenblatt des ILD74 nicht schlau und hätte gerne 
gewusst, welcher Vorwiderstand für die LED bei 24V zu wählen ist...

Jemand eine Idee ?

Mirco

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das haengt davon ab wie gross dein Kollektorstrom ist.
Der ILD74 hat einen kleinsten Stromuebertragungsfaktor von 12.5%.
Das heist das bei z.B. 10mA Diodenstrom am Kollektor 1.25mA fliessen 
koennen. Du must nun deinen Vorwiderstand so dimensionieren das deine 
gewuenschter Kollektorstrom fliessen kann.


Gruss Helmi

Autor: Mirco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Helmi,

ich möchte mit dem Optokoppler nur eine galvanische Trennung bezwecken, 
der Eingang ist also 0 oder 24V und der Ausgang soll nur 5V mit Pullup 
4,7 kOhm gegen Masse auf 0V ziehen.

Würde ca. 1mA fliessen + den Strom des I/O-Ports AVR, den man aber 
vernachlässigen kann.

Ich könnte natürlich auch den AVR-Port mit Pull-Up-Funktion beschalten, 
habe aber keine Ahnung wieviel Strom dann fliessen beim "Ziehen auf 
Masse".

Gruss
Mirco

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
4.7KOhm ist doch Ok. Dann lass auf der Diodenseite 10mA fliessen das 
entspricht dann am Kollektor garantierte 1.25mA
Also noch ein bisschen reserve.
Als Forward Voltage fuer die Diode ist im Datenblatt 1.5V angegeben.

Rv = (24 - 1.5)/0.01  = ca. 2.2KOhm

Wenn du es so dimensionierst liegst du immer auf der sicheren Seite.

Gruss Helmi

Autor: Mirco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Helmi,

ich finde das Datenblatt ziemlich unübersichtlich von Siemens, die reden 
immer von Emitter-Werten, ich habe nach LED-Daten gesucht...

Ich werde es mal testen, vielen Dank für Deine Hilfe.

Gruss
Mirco

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das Datenblatt hier benutzt

http://www.vishay.com/docs/83640/83640.pdf

Allerdings ist der ILD74 nicht gerade das gelbe vom Ei was seine 
Stromuebertragungsdaten betrifft.

Gruss Helmi

Autor: Mirco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

das Datenblatt finde ich auch wesentlich besser.

In wie fern ist der Optokoppler nicht gut ? Ich möchte gelegentlich 
einen An-Aus-Inpuls von 100ms Länge "übertragen", da denke ich brauchts 
nicht viel an toller Technik, oder ?

Gruss
Mirco

Autor: Helmut Lenzen (helmi1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafuer ist er allemal gut genug.

Ich meinte nur das der Stromuebertragungsfaktor also das Verhaeltnis von 
Diodenstrom zum Kollektorstrom bei anderen Optokoppler weitaus besser 
ist , die also mit einem kleineren Diodenstrom den gleichen 
Kollektorstrom fliessen lassen.

Aber mach dir jetzt keine gedanken darum fuer deine Zwecke reicht der 
ILD74 aus.

Gruss Helmi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.