www.mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Elektronikentwicklung oder Automatisierungstechnik?


Autor: Akkumaster (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hab vor kurzem mein Studium im Fachbereich Nachrichtentechnik 
beendet. Im Laufe der Jobsuche stellt sich mir nun die Frage ob ich mich 
eher Richtung Elektronikentwicklung oder Richtung 
Automatisierungstechnik richten soll. Angebote habe ich mittlerweile aus 
beiden Richtungen.

Was ist kriesensicherer? und wo schätzt ihr die Chancen in 10 Jahren auf 
dem Arbeitsmarkt besser ein?

Ich nehme mal an wenn ich jetzt in der Automatisierungstechnik anfange 
kann ich in 5 Jahren schlecht wieder wechseln?

Gibt es im Bezug auf das Gehalt Unterschiede?

Für mich hat beides irgendwie seine Reize, d.h. ich kann momentan nicht 
sagen, dass ich irgendwo besondere Vorlieben habe. Und ein mit ein paar 
AVR´s kann ich nebenbei immer noch rumspielen egal wie ich mich 
entscheide;-)

Autor: Frank Esselbach (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Unterschied zwischen beiden ist in etwa wie der zwischen Knopfmacher 
und Schneider. Der eine macht Komponenten, der andere setzt sie ein. 
Musst überlegen, was dir mehr liegt.

Frank

(habe vor 20 Jahren Automatisierungstechnik studiert, bin seit Langem 
selbständig, aber nicht damit)

Autor: Braten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm den Job an, der Dir vermutlich am meisten Spaß machen wird. Auch 
Dein beruflicher Werdegang wird vermutlich nicht geradlinieg verlaufen. 
Einige Richtungsänderungen wird es wohl noch geben. Zukunftsprognosen 
hängen immer sehr stark von individuellen Erfahrungen der 
Prognosesteller ab. Vermutlich wirst Du aber ganz andere Erfahrungen 
machen. Die Welt ist halt sehr bunt und läßt sich nicht auf eine Null 
oder Eins reduzieren.

Autor: Lude (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du Nachrichtentechnik studiert hast, warum willst du dann nicht in 
diesem Bereich einsteigen? Diese Fachrichtung ist extrem gesucht, u.a. 
gilt dieser Studiengang als der Anspruchsvollste unter den E-Technik 
Fachrichtungen....Firmen wie z.B. Rohde&Schwarz nehmen dich sicher mit 
Handkuss....

Autor: Markus L. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat:
Diese Fachrichtung ist extrem gesucht, u.a.
gilt dieser Studiengang als der Anspruchsvollste unter den E-Technik
Fachrichtungen
/Zitatende

Dass ich nicht lache. Das kann auch nur jemand schreiben, der sich noch 
nie mit der wirklich komplexen Materie der elektromagnetischen 
Feldtheorie auseinandergesetzt hat. Dagegen ist jede Signaltheorie 
Tinnef!
Bei uns an der (relativ renommierten) RWTH Aachen gilt die 
Nachrichtentechnik daher sogar als der simpelste Zweig.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ich mache ist viel schwiriger...

naja früher sagte man noch: ich habe den längsten...

gähhhhn

Autor: Onan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur dass man mit E-Technik-Wissen keine Frau beeindrucken kann, deshalb 
völlig sinnlos dieses Geprahle.

Autor: opla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Dass ich nicht lache. Das kann auch nur jemand schreiben, der sich noch
>nie mit der wirklich komplexen Materie der elektromagnetischen
>Feldtheorie auseinandergesetzt hat.

Brauch man die normalerweise nicht auch für Nachrichtentechnik?

>Was ich mache ist viel schwiriger...
>naja früher sagte man noch: ich habe den längsten...
wie Recht du hast

Autor: opla (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Markus L.
sehe ich das richtig, dass man bei euch ohnehin "nur" Nachrichtentechnik 
auf Lehramt studieren kann?

Autor: Ingenius (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Markus L.

>>Dass ich nicht lache. Das kann auch nur jemand schreiben, der sich noch
>>nie mit der wirklich komplexen Materie der elektromagnetischen
>>Feldtheorie auseinandergesetzt hat.

>Brauch man die normalerweise nicht auch für Nachrichtentechnik?
Täglich Brot, da die alle drahtlosen Nachrichtenverbindungen auf dieser 
Theorie beruhen. Sonst könnte man die ganzen schönen HF Sachen 
(Antennenentwurf, HF-Verstärker usw...) vergessen. Ach ja und W-LAN 
übrigens auch...

>>Bei uns an der (relativ renommierten) RWTH Aachen gilt die
>>Nachrichtentechnik daher sogar als der simpelste Zweig.
Ach so, ja dann... ;)

Aber mal Spaß beiseite: EIT zählt überhaupt zu den schwierigen 
Studiengängen, wenn man jetzt noch einen Sch*vergleich macht ist das 
schon bischen albern....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.