www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Linux -> AVR


Autor: Unbekannt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich möchte nun von Windwos auf Linux umsteigen,...
Meine erste Frage:
Welches Betriebsysthem eignet sich am besten, wenn ich
µC (AVR) programmieren möchte? (Ubuntu 7.04)

Meine zweite Frage:
Ich besitze einen USB-AVR910-Programmer (http://www.avr-projekte.de/).
Ich habe gelesen, dass es AVR-Dude auch unter Linux gibt.
Würde dieser Programmer jedoch funktionieren, denn dieser läuft mit 
einem FT232?

MFG Unbekannt

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_und_Linux

> Ich möchte nun von Windwos auf Linux umsteigen,...
> Meine erste Frage:
> Welches Betriebsysthem eignet sich am besten, wenn ich
> µC (AVR) programmieren möchte? (Ubuntu 7.04)

Ubuntu ist eine sogenannte Distribution, auf dem Linux (der Kernel) und 
viele weitere Programme enthalten sind.

Wenn du von Linux gar keine Ahnung hast, wäre ein Livesystem, dass du 
von CD/DVD starten kannst evt. besser. Somit musst du an deinem 
lauffähigen System nichts ändern, während du dir die GNU/Linux-Welt 
ausprobierst.

Autor: Unbekannt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe schon Erfahrungen mit Linux.
Jedoch sind diese noch gering.

>Wenn du von Linux gar keine Ahnung hast, wäre ein Livesystem, dass du
>von CD/DVD starten kannst evt. besser.

Habe ich schon getestet, möchte nun jedoch umsteigen...

Wichtig ist für mich nur noch, dass dieser USB-AVR910-Programmer
funtioniert!

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einige Linux-Distributionen enthalten den AVR-GCC entweder gar nicht
oder in veralteten Versionen, die die neueren AVR-Controller nicht
unterstützen. Von den Distros, die ich kenne, haben folgende einen
AVR-GCC in der 4.x.y-Version:

- Debian Etch (stable):                4.1.0
- Debian Lenny (testing und unstable): 4.3.0

- Ubuntu Feisty (7.04):                4.1.0
- Ubuntu Gutsy (7.10):                 4.2.1
- Ubuntu Hardy (8.04LTS):              4.2.2
- Ubuntu Intrepid:                     4.3.0

- Arch (Community Repository):         4.3.0

Ich weiß allerdings nicht genau, bei welchen der genannten Distros
welche Patches in die Pakete eingearbeitet sind. Die Version 4.3.0 ist
deswegen mit Vorsicht zu genießen, da ziemlich neu und noch etwas
buggy.

Aber mit einer der drei Ubuntu-Distros von 7.04 bis 8.04 bist du
sicher ganz gut beraten, wobei 8.04 mit AVR-GCC 4.2.2 am
empfehlenswertesten wäre.

Ich selber verwende Arch-Linux (vielleicht nicht gerade die
Einsteigerdistribution) mit selbstgeschnürten gcc-avr-4.2.4- und
gcc-4.3.0-Paketen, davon letzteres nur zum Testen.

> Wichtig ist für mich nur noch, dass dieser USB-AVR910-Programmer
> funtioniert!

Der wird m.W. von Avrdude unterstützt.

Autor: Unbekannt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!

Hat mir ser geholfen!

-> Lade mir gerade Ubuntu 8.04 herunter...

MFG Unbekannt

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.