www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik problem mit Ponny programm


Autor: Passi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle,
ich bin ein anfänger mit Ponnyprog. vorher habe ich immer AVR STUDIO 
benutzt um der Mikrocontroller zu Programmieren. jetzt, dass ich mit dem 
FUNK-AVR-Evauluationsboard ein klein test machen will, treffe ich 
schwieriegkeiten beim Laden des Programms im ATMEGA16 Chip. wenn ich 
vesuche es zu machen, bekomme ich immer diese meldung: Device missing 
orunknown device (-24) kann jemand mir sagen wo das problem sein könnte. 
hat jemand ein lösungsvorschlag für solche probleme?

Ich danke Ihnen im voraus
MFG
PASSI

Autor: Analog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ünersetzungscomputer ?

Autor: Passi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
verstehe se nicht!

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Analog
>Ünersetzungscomputer ?
Ist das so schwer zu erkennen, dass das nicht die Muttersprache ist? Was 
hast du an der Frage nicht verstanden?

@  Passi
- Spannungsversorgung korrekt?
- Controller richtig rum drauf?
- aktuellste Pony-Prog-Version?
- benutzt du einen USB-zu-RS232-Adapter?

(Maybe you prefer talking in English?)

Autor: Passi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
verstehe es nicht!

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, ganz wichtig: Hast du den richtigen seriellen Anschluss am Board 
verwendet?

Autor: Passi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@   Kai Giebeler
- Spannungsversorgung korrekt? ja
- Controller richtig rum drauf? ja
- aktuellste Pony-Prog-Version? ja
- benutzt du einen USB-zu-RS232-Adapter? nein ich benutze ein 1:1 RS232 
kable

(Maybe you prefer talking in English?)no i will try to do my best in 
German

Autor: Passi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@   Kai Giebeler
Hast du den richtigen seriellen Anschluss am Board
verwendet? ich glaube schon ja.
ich habe den ISP serielle anschlusse verwendet. ist das in ordnung?

Autor: Analog (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Kai Giebler

Naja, grundsätzlich sollte man auf so ein Posting gar nicht antworten, 
weil es alles sein könnte.... da Du mich aber so dumm anmachst bitte:

1) Prüfe alle Anschlüsse VCC,GND, MISO,MOSI,SCLK,Reset. MISO , MOSI 
vertauscht ?
2) Parallel- oder serielles Kabel eingesteckt ?? Auf beiden Seiten ?
3) Wenn Quarz fuses gesetzen wurden. Schwingt der Quarz ? Wenn nein , 
warum nicht ? -> Lastkapazitäten prüfen.
4) Chip richtig eingesteckt ? ALle Beine angelötet ?
5) Wird der Programmer von Ponyprog erkannt ?
6) ATMega16 kaputt ? Anderen probieren.
7) Richtiges Device bei Ponyprog ausgewählt ?
8) ...
usw.

Gruß

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann empfehle ich dir folgende Threads mal durchzugehen, die sich mit 
dem Problem befassen:
http://www.mikrocontroller.net/search?query=%22(-2...

Autor: Kai G. (runtimeterror)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Naja, grundsätzlich sollte man auf so ein Posting gar nicht antworten,
Gut, dass du dich mit deinem ersten Beitrag so konstruktiv beteiligt 
hast.

>weil es alles sein könnte.... da Du mich aber so dumm anmachst bitte:

Lies dir den ersten Post nochmal durch - kennst du das Pollin-Board?
>1) Prüfe alle Anschlüsse VCC,GND, MISO,MOSI,SCLK,Reset. MISO , MOSI
>vertauscht ?
geht nicht, ist ein PCB

>2) Parallel- oder serielles Kabel eingesteckt ?? Auf beiden Seiten ?
Parallel gibt's nicht

>3) Wenn Quarz fuses gesetzen wurden. Schwingt der Quarz ? Wenn nein ,
>warum nicht ? -> Lastkapazitäten prüfen.
Kapazitäten muss er nicht ändern -> Bausatz, die stimmen

>5) Wird der Programmer von Ponyprog erkannt ?
Geht nicht - Bit-Banging

Die anderen von dir genannten Sachen soll er auf jeden Fall mal prüfen.

Es gibt nicht allzu viel, was er mit dem Board falsch machen kann - 
eigentlich nur die klassischen Fehler und die kann man auf jeden Fall 
abfragen, bevor man hier irgendwelche Hirzfürze ablässt...

>4) Chip richtig eingesteckt ? ALle Beine angelötet ?
In dem Zusammenhang natürlich nochmal nach kalten Lötstellen suchen, 
Bestückung überprüfen, Lötbrücken suchen, etc...

Autor: _BT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pony bringst nicht? hast mal das hier probiert:

http://www.myavr.de/download.php?suchwort=ProgTool

Autor: DevMo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was sagt denn die Calibration und Interface Setup? Welche Einstellungen 
hast du da? Schau mal in die ini dateien, dort kann man ein paar 
Timing-Werte runtersetzen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.