www.mikrocontroller.net

Forum: Markt [suche] LM8560


Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe hier eine LED-Digitaluhr (aus einem Bus), welche wohl defekt 
ist.

Verbaut ist dort drin als Uhrenchip+Treiber ein cmos-chip LM8560, siehe 
z.B. hier:

http://www.paulanders.com/G5-LED/ver1/datablad.pdf

Natürlich ist auch das passende 4-stellige LED-Display verbaut, das wird 
durch den genannten Chip etwas seltsam gemultiplext angesteuert

Das Display zeigt nur noch "sauber" (also mit gleichmäßiger Helligkeit) 
folgendes an

_ 7 L 7 (erste Ziffer leer, dann Segment ABC, dann DEF, dann ABC)

möglicherweise ist es auch ein L 7 L _ (ich weiß grad nicht wie rum es 
eingebaut wird)

Natürlich ist L7L nicht das was ich erwarte an Anzeige - eher hätte ich 
nach Bestromung eine blinkende Uhrzeit oder sowas angenommen

De Quarz habe ich schon getauscht, aber es kommt immer die selbe 
"saubere" Anzeige. Ein Oszi hab ich da noch nicht dran gehalten (müßte 
ich mir organisieren)

-----

erst mal ins blaue geschossen, ehe ich da weiter was ausmesse oder 
teste:
- "kennt" jemand diesen Chip ?
- hat jemand solch ein Schmuckstück übrig?
- hat jemand irgendwelche Interpretation für das Verhalten?

Autor: Alexander Sewergin (agentbsik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt : LM 8560 IC-SCHALTUNG, DIP-28S  1,15 €

Reicht dir das?

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
au man, da hab ich gar nicht dran gedacht ...


Danke für den Tip

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
um nochmal auf den Chip selbst und dessen gemultiplexe zu kommen:

Mir ist nicht klar, wie man z.B. aus "seg_a+b", "seg_c+d" (dies sind die 
Ausgänge des Chips) vernünftig eine Ziffer "1" (oder manch andere 
Ziffer) multiplexen kann.

Leider liegt mir auch kein Datenblatt zur verbauten LED-Anzeige vor 
(Typnumemr müßte ich mal raussuchen).

Auch die dargestellte 7 oder L bekomme ich mit diesen Ausgängen nicht 
abgebildet.



Das Datenblatt gibt zur Multiplexerei auch nichts her. Hat jemand eine 
Idee, wie das mit der Ansteuerei/ Multiplexerei bei dem Chip 
funktioniert?

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit ein wenig gegurgele bin ich bei Polin auch auf das Display 
Datenbaltt gestossen (Artikel nr. LTC-63701P)

Das klärt meine Fragen

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Update 16.05.2009

Ich hatte von jemanden eine Mail bekommen, der selbes Problem hatte. Um 
es der Nachwelt zu dokumentieren hier das Ende der Geschichte:

Hier nochmal die verbauten Komponenten:

Uhrenchip = UTC LM 8560
Anzeige = Liteon LTC-637  (ist wohl ähnlich zum LTC 937)

Als Uhrenquarz war ein 3,2768 MHz Quarz verbaut, welcher durch einen 
4060 Teiler entsprechend herunter geteilt wurde. (Quarzeingang auf pin 
10 und 11, Ausgang Q14 auf Pin 3)

Anschließend wurde der Takt nochmal durch einen 4013 (doppeltes 
D-FlipFlop) geschickt, und wie folgt verschaltet:

4013 !Q1 (Pin 1) -> Kathode 1 des Display (Pin 1)
4013  Q1 (Pin 2) -> Kathode 2 des Display (Pin 2)


Als defekte Komponente hatte sich der 4013 heraus gestellt.

Nach Austausch lief die Uhr wieder prima

Autor: Andreas Thesaurus (diabolo99)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

erstmal vielen Dank für alle Die solche Fehler und Lösungen 
dokumentieren.
In meinem Fall war es ein Radiowecker mit der gleichen bizarren Anzeige 
7L7.
Der Radiowecker ist nicht quarzgesteuert, halt 50 Hz. Also kein Quarz, 
kein Teiler, keine Flip-Flops.

Bei mir war die Fehlerursache ein defekter Elko (Ladekondesator der 
Einweggleichrichtung für Vdd des LM8560).

Für die Zeit die ich dareingesteckt habe, hätte ich mir 5 Radiowecker 
kaufen können, aber der sportliche
Ehrgeiz...

Gruß

Andreas

Autor: Vjekoslav (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf LM8560 wenn 7L7 schreibt, Problem im Elko 220uF 16V ist. Ich habe 
zwei Philips Wecker repariert mit gleich Problem und gleich Elko kaputt 
war.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.