www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2farb LED mit MC ansteueren


Autor: Alf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie steuert man 2farbige LEDs mit nur 2 Anschlüssen (LED antiparallel) 
am besten mit einen MC an. Zwischen 2 Portpins geht im konkreten Fall 
nicht, weil nicht genügend Strom geliefert werden kann. Mir würde nur 
noch eine Vollbrücke einfallen, scheint mir aber ein recht hoher 
Aufwand. Gibts vielleicht einen IC? (Würde 6x benötigt).

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ein L293 könnte 2 LED´s versorgen (max 1A)

Autor: Michael Wilhelm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist mir auch gerade eingefallen:

irgendein X-beliebiger Schrittmotortreiber.

MW

Autor: Reiner S. (chickstermi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder du nimmst die folgenden Teile: TC4451 / TC4452

Sind zwar eigentlich Fet-Treiber, besitzen aber intern eine Halbbrücke. 
Davon zwei Stück zu einer Vollbrücke verschalten.

Die Teile kann man auch kostenlos bei Microchip samplen, Gehäuse gibt es 
z.B. TO-220 und SO8...

gruß reiner

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angelika Reichelt hat eine komplette H-Brücke von Zetex im Programm,
4 FETs in einem Gehäuse.  Müsste doch auch gehen.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

4 Transistoren und ein paar Widerstände reichen auch.

MfG Spess

Autor: Reiner S. (chickstermi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Spess53

>4 Transistoren und ein paar Widerstände reichen auch.

Wenn du den Eröffnungsthread liest wirst du feststellen, dass dem 
ThreadOpener der Aufwand dafür zu groß ist...

Du kannst auch folgendes probieren:

http://ww1.microchip.com/downloads/en/DeviceDoc/21425b.pdf

Da kannst du 2LEDs mit einem IC versorgen.

gruß reiner

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Dann halt ULN2803. Led zwischen zwei Ausgänge und jeweils Vorwiderstand 
nach Ub. Fertig. Man muss ja nicht unbedingt mit Kanonen auf Spatzen 
schiessen.

MfG Spess

Autor: Alf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ULN2803 kommt der Lösung schon sehr nahe. Ich hatte Anfangs vergessen, 
dass es möglichst in SMD sein soll und einfach beschaffbar. Der ULN 
scheint nur in DIP zu kommen, außer Allegro, aber bestimmt schwer zu 
bekommen. Vielleicht reicht auch HC244, 20mA dürfte der kaum schaffen, 
möglich das bei 10mA die LEDs schon hell genug sind.

Autor: Alf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...sehe gerade das Reichelt die SMD-Version hat, Danke an alle.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.