www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Intel D945GCLF Mini-ITX Mainboard - Wie hoher Stromverbrauch?


Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo alle zusammen!
Ich möchte mir einen Mini-PC zusammenbauen und bin da auf das Intel 
D945GCLF Board gestoßen. Ich habe noch nicht allzuviel dazu im Internet 
gefunden, wohl auch, weil das Board sehr neu auf dem Markt ist.

Mein Hauptauswahlkriterium ist der Stromverbrauch.
Der Prozessor selbst verbraucht nur sehr wenig Strom, aber wie sieht's 
mit dem gesamten Mainboard aus? Ich habe zwar was gefunden, aber es 
wurde nicht gennant wie getestet wurde, ob mit oder ohne Festplatte.

Es geht mir darum, dass das ganze nicht viel Strom verbraucht. Ich werde 
auch keine Festplatte verwenden, sondern Flashspeicher!

Besitzt evtl. jemand dieses Board und/oder weiß wie hoch die 
Stromaufnahme ist? Oder kann jmd. ein anderes, günstiges, sparsames, 
kleines Board empfehlen?

Vielen Dank im Vorraus.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Siegfried (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ftp://download.intel.com/design/motherbd/cl/D7364401US.pdf

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Board wurde in einer der letzten c't-Ausgaben beschrieben. Großer 
Nachteil ist der verbaute Chipsatz, der eine derartig hohe 
Leistungsaufnahme hat, daß er aktiv gekühlt werden muss, ganz im 
Gegensatz zum Prozessor ...

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh schonmal vielen Dank für die Antworten. Dann schaue ich mal in den ct 
Zeitschriften.

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Omega:

Was soll der Rechner machen? Wenn Du mit wenig Rechenleistung auskommst
ist ein Board mit Geode-Prozessor Dein Freund. Weniger Stromverbrauch
für eine PC-Platform wirst Du nur schwer finden. Aber wie schon gesagt,
die Rechenleistung ist da eher bescheiden.

Jens

Autor: Omega G. (omega) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ganze soll ein Server werden mit FTP Server, HTTP Server, Email 
Server, sowie MySQL und PHP. Die Anzahl der Zugriffe wird recht gering 
sein.

Autor: Suchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also hab auch ne geode Plattform. Hab das micro ATX Mainboard noch 
entsprechend per dipschalter modifiziert, um die Spannung weiter zu 
senken. Das ding benötigt damit keine aktive kühlung mehr (Bei diesem 
Wetter ist aber ein Gehäuselüfter empfehlenswert).

Autor: Jens (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Suchender:

Ein Geode als Micro-ATX und erst nach Spannung senken passiv? Das
dann so ein Geode auf Athlon-Basis (Geode NX). Ich meinte einen
'richtigen' Geode (z.B. LX800), der braucht in den meisten Fällen
nicht mal einen Kühlkörper. Ein Server könnte darauf einigermaßen
laufen, wenn denn wirklich nur wenig Traffic aufläuft und nicht
allzu viele Daten bewegt werden müssen.

Jens

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man mit 256 MByte RAM auskommt, dann ist das alix1c von pcengines* 
eine sehr schöne Geode LX800-Implementierung. Board im Mini-ITX-Format 
mit allen Schnittstellen, die man so braucht, für ca. 120 EUR.
Bei gerade mal 5 Watt Leistungsaufnahme (an 12 V, natürlich ohne 
Peripherie wie PCI-Karte, Festplatte oder USB-Devices).


*) http://pcengines.ch/alix1c.htm

Autor: Suchender (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@jens

Ja ist ein NX. Läuft XP flüssig und auch alle möglichen Media 
spielereien. Hat gefühlt deutlich mehr Rechenleistung als ein VIA 1GHz. 
Deshalb find ichs ein Klasse Leistung/Verbrauch Verhältnis.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das von mir erwähnte LX800-Board verwende ich in meinem VDR als Ersatz 
für ein an der Kondensatorfäule eingegangenes VIA-Board mit passiv 
gekühltem 600MHz-Eden. Gefühlt ist der 500MHz-LX800 schneller; der 
Stromverbrauch jedenfalls beträgt etwa ein Viertel.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.