www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK200 fehler


Autor: Usb Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mein STK 200 funktioniert und Pony Prog leider nicht :( Ich habe die 
schaltung exakt aufgebaut, wie unter google zu finden.

Mein MyAVR Board, welches den gleichen chip drauf hat, funktioniert mit 
der avr software wunderbar.


Sollte das My AVR auch unter Ponyprog laufen`?


Naja, jedenfalls läuft meine STK200 schaltung nicht. Ich möchte damit 
mein at mega8 board beschreiben, bekomme aber immer den fehler 24, 
device missing or unknown.

Auf dem Board ist nur eine resetbeschaltung, sowie ein 100nF 
condensator.



Wie kann ich den Fehler eingrenzen?
Mein Mainboard ist ein Asrock K7VT4A+


Danke!

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Usb Fan wrote:
> Hallo,
>
> mein STK 200 funktioniert und Pony Prog leider nicht :( Ich habe die
(...)
> Mein MyAVR Board, welches den gleichen chip drauf hat, funktioniert mit
> der avr software wunderbar.
(...)
> Naja, jedenfalls läuft meine STK200 schaltung nicht. Ich möchte damit

Was funktioniert denn nun nicht? Erst schreibst du, dass das STK 
funktioniert, dann funktioniert es doch nicht...

Erst schreibst du vom STK200 und PonyProg, dann vom MyAVR und der 
"AVR-Software" (welche auch immer das sein mag).

Du könntest genauso schreiben: "Mein Sony-Autoradio funktioniert, mein 
Audi (in welchem das Radio eingebaut ist) funktioniert aber nicht. Mein 
Blaupunkt-Radio, welches auch Tasten hat funktioniert in meinem Ford 
(Zweitwagen) aber einwandfrei."

Das Eine hat mit dem Anderen nicht viel zu tun.

Also: Beschreibe dein Problem bitte etwas genauer.

Gruß,
Magnetus

Autor: DCF Freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also selbstbau STK 200 mit 74 244 sollte korrekt aufgebaut sein!
Ebenso eine ATmega8 schaltung auf breadboard.

Nun bekomme ich aber keine software per pony prog auf meinen uC. Der 
fehler in ponyprog ist nr. 24.
Device unkown or missing.


Am Druckerport kannst eigentlich nicht liegen, da mein MyAVR Board 
problemlos daran läuft.



Woran kann es nun liegen das dieser LPT selbstbau Adapter nicht richtig 
funktioniert?
Kann man das irgendwie testen?

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte entscheide dich bei deinen Postings für einen Namen. Den Namen 
von Posting zu Posting zu wechseln trägt nicht gerade zur 
Übersichtlichkeit bei.

Mit Hilfe welcher Software wird das MyAVR beschrieben? Verwendest du 
dazu auch PonyProg?

Gruß,
Magnetus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.