www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SMD Bsuteile: Preis vs. Qualität


Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Mir ist aufgefallen daß es bei SMD-Bauteilen (C, R) erhebliche 
Preisunterschiede gibt (bei gleichen techn. Speks und Technologie).

Habt ihr mit den günstigen Basuteilen schon Ärger gehabt (Serie, 
Zuverlässigkeit, ..) oder kann ich dei bedenkenlos bestellen?

Gruß

Gerd.

Autor: Thomas Otto (tarzanwiejane)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich kaufe immer die extra-billigen im 100er pack bei csd-elektronics.de 
und hatte noch nie Probleme.

Autor: ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar,

mir gings aber um PreisUNTERSCHIEDE bei lt. Datenblättern sehr ähnlichen 
Bauteilen (gleicher TK, Toleranz, ..)

Gruß

Gerd.

Autor: Gerd B. (silicat) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SMD Bauteile (C,R) haben natürlich einen sehr geringen Preis.

Beispielsweise kosten "Marken"-Bauteile von Vishay 0805 1% bei Schukat 
nur 0.28 Cent (nicht Euro).

Beim Hobbyversand bezahlt man ca. 4 Cent.

Ich kenne keine Feldausfälle wegen schlechter Qualität bei Widerständen.
Bei Keramikkondensatoren muss man jedoch aufpassen. Ich würde NIE eine 
andere Keramik als X7R oder NP0 nehmen. Auch gibt es bei Vibration und 
mechanischen Spannungen auf der Leiterplatte Probleme, dass 
Keramikkondensatoren intern brechen. Gerade im Automotive Bereich.

Deshalb gibt es seit einiger Zeit extra Kondensatoren die 
unempfindlicher auf mechanische Spannungen reagieren.

Autor: ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Parameter die für dich wichtig sind nicht im Datenblatt 
angegeben sind wie z.B. Zuverlässigkeit bedeutet das nur das sie zu 
schlecht sind um damit zu werben.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>gute Bauteile sind halt teuer

Bei dem genannten Anbieter hat alles "seinen" Preis ;-)

Autor: Gerd B. (silicat) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
> Bei dem genannten Anbieter hat alles "seinen" Preis ;-)

Na ! - das war ja auch ein 0.01% Widerstand !
Ein 1% 0805 Widerstand von Multicom kostet ab 1.3 Cent.

Gruss, siliCAT

Autor: ProElektron (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beziehe meine auch immer im 100er Pack von CSD . Hersteller z.B. bei 
Widerständen ist YAGEO. Bisher keine Probleme.

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Auch gibt es bei Vibration und
>mechanischen Spannungen auf der Leiterplatte Probleme, dass
>Keramikkondensatoren intern brechen. Gerade im Automotive Bereich.

>Deshalb gibt es seit einiger Zeit extra Kondensatoren die
>unempfindlicher auf mechanische Spannungen reagieren.

Na das ist doch interessant..

Weiss hier noch jemand genauer wie die Typen/Hersteller heissen oder 
sind Automotive Teile generell unempfindlicher gegen Vibrationen / mech. 
Beanspruchung?

Gruß

Gerd.

Autor: Gerd B. (silicat) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gerd,

Kemet hat zb eine Produktreihe "automotive"

http://www.kemet.com/kemet/web/homepage/kechome.ns...

Gruss, siliCAT

Autor: Gerd B. (silicat) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... jetzt hab ich's gefunden:

http://www.avx.com/prodinfo_catlist.asp?ParentID=185

Hersteller AVX - "Soft Termination/FLEXITERM" war das Stichwort. Diese 
sind an den Anschlüssen in einer Form flexibler aufgebaut und können 
deshalb mechanische Spannungen der Leiterplatte ab.

Gruss, siliCAT

Autor: gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jungs,

vielen Dank für die Hilfe - genau was ich gesucht habe.

Gruß

Gerd.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.