www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Wie kommte ich mit OPV ohne Rail to Rail auf Null V?


Autor: Gänseblümchenmäher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hâllo Leute

Ich habe mit dem LF351 OPV einen Komperator gemacht.
Speisung: 0V, +5V

Leider komme ich mit dem OPV nicht auf Null Volt.
Vermutlich weil er nicht Rail to Rail ist?
Ich möchte aber am Ausgang einen N-Kanal Mosfet ansteuern.
Wie kann ich es machen dass ich doch auf Null Volt komme?


Gruss Gänseblümchenmäher

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Speisung: 0V, +5V
>
> Leider komme ich mit dem OPV nicht auf Null Volt.

Einen Tod muss man sterben: Entweder eine Vesorgungsspannung die
negativ ist oder ein besserer OPV. Wobei auch Rail-to-Rail-OPVs die 0V
nur dann erreichen, wenn der Ausgang nicht belastet wird.

> Ich möchte aber am Ausgang einen N-Kanal Mosfet ansteuern.
> Wie kann ich es machen dass ich doch auf Null Volt komme?

Wie ist der MOSFET geschaltet? Mit Source an GND? Dann reicht es, wenn
die Ausgangsspannung des OPVs unter der Threshold-Spannung des MOSFETs
liegt, um diesen zu sperren. Mit einem Pull-Down-Widerstand kann man
oft noch etwas nachhelfen.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Z-diode oder zwei silizium-dioden in den ausgang mit pulldown dahinter. 
zur not mit einem bipolaren transistor die gate-spannung schalten.
oder einen integrierten schmitttrigger dahinter.

Autor: Gänseblümchenmäher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo yalu

Vermutlich habe ich mich falsch ausgedrückt.

Vcc- habe ich auf GND gesetzt
Vcc+ auf +5Volt

Der Wert des Ausgangs sprint von 1.8 auf 4.8Volt.

Source von N-Kanal-Mosfet habe ich auf GND gehängt.
Gate soll auf den Ausgang vom OPV

Autor: zombie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du brauchst ein singel supply opv. Dann hast du die probleme auch nicht.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:
  • preview image for 1.png
    1.png
    3,26 KB, 556 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@zombie: blödsinn.
er bräuchte halt rail-to-rail-ausgänge. weiß er selber, hat er ja 
geschrieben.

edit: anbei wär mein vorschlag in bild.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von hinten durch die Brust ins Auge? LM311, Pullup dahinter und fertig. 
Wobei der Pullup auch etwas kleiner sein darf als 10K, je nachdem wie 
schnell der MOSFET schalten soll.

Autor: Gänseblümchenmäher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Damit er auf Null kommt braucht es dazu "Rail to Rail" OPV oder wie 
heisst die Funktion dazu.

Rail to Rail bedeutet ja nur dass ich am Aussgang die höhe der Speise 
Spannung erreichen kann.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gänseblümchenmäher wrote:
> Rail to Rail bedeutet ja nur dass ich am Aussgang die höhe der Speise
> Spannung erreichen kann.
ioa, das is die eigenschaft, zu jedem "rail" (dt. der rahmen, oder frei 
grenze) schalten zu können. im datenblatt heißt das dann "full output 
swing from rail to rail" oder so.
versorgst du deinen opamp asymmetrisch mit +5V und dazugehörigen 0V, 
dann kann ein rail to rail opamp am ausgang auch die +5V und eben auch 
die 0V erreichen - abzgl. einiger mV.

es gibt die eigenschaft rail to rail aber auch für eingänge: heißt, dass 
du auch an den eingängen spannungen bis zu den 
versorgungsspannungs-grenzen anlegen darfst.
größere spannungen können an die sog. beyond oder over the rail typen 
angelegt werden.

hab mir gerade die belegung deines opamp angeschaut und stimme jetzt 
auch dem herrn kaiser zu - is viel einfacher, gleich einen komparator zu 
nehmen, die meistens sowieso rail to rail typen sind, oder wie der lm311 
open-kollektor-ausgänge haben.

Autor: Gänseblümchenmäher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke an alle für euere Hilfe

Gruss

Gänseblümchenmäher

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ioa, das is die eigenschaft, zu jedem "rail" (dt. der rahmen, oder frei
>grenze) schalten zu können.

Also Rail mit Rahmen zu übersetzen ist mal wieder geil. Ist natürlich 
Quatsch. Rail heißt Schiene, hierbei ist im besonderen die Stromschiene 
gemeint. Mit Rahmen hat nix zu tun.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
industrial and automotive english conversation. hör mal rein.
oder auch nur mit gesundem menschenverstand: to rail - einzäunen, 
eingrenzen. also ich zumindest mach das nicht mit schienen.
ich sag ned, dass die railway auf gartenzaun fährt, aber dir is ja 
bestimmt geläufig, dass ein wort mehrere bedeutungen hat

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>to rail - einzäunen
???
LEO sagt: fluchen, schimpfen, schmähen!?
Als Noun aber dann doch Schiene, Gleis, Holm, Geländer u.a.
Das ist hier gemeint.

Der TO braucht aber keinen R2R-OPA, sondern, wie schon festgestellt 
wurde, einen Komparator und hat dann kein Problem mehr.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.dict.cc/?s=rail
leo mag ich ned.

mich würd interessieren, ob das wort mit der reling (geländer des 
schiffs) gemeinsame wurzeln hat. wo sind die etymologen? ^^

Autor: Michael (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>industrial and automotive english conversation. hör mal rein.
>oder auch nur mit gesundem menschenverstand: to rail - einzäunen,
>eingrenzen. also ich zumindest mach das nicht mit schienen.
>ich sag ned, dass die railway auf gartenzaun fährt, aber dir is ja
>bestimmt geläufig, dass ein wort mehrere bedeutungen hat

Genau, mehrere Bedeutungen kann ein Wort durchaus haben aber Rahmen für 
rail wäre mir neu. Nicht selten werden "positive" und "negative" 
Versorgungspotentiale quer über das Blatt gezeichnet (Beispiel im 
Anhang). Ein Zaun kommt mir da eher nicht in den Sinn wohl aber eine 
Schiene. Es ist aber nicht ganz abwegig warum man rail auch als Zaun 
bezeichnen könnte. Im speziellen wird hierbei dann der Holzzaun mit den 
Querlatten gemeint sein...was mich schon wieder verdammt an Schienen 
erinnert. Oder bei einem Schiff die Reling, die auch an Schienen 
erinnern kann.

However, oben wurde aber nicht von Zaun oder einzäunen gesprochen 
sondern von Rahmen bzw. Grenze (Zitat: "oder frei grenze") und das kann 
ich weder bei Leo noch in meinem Langenscheidt Wörterbuch für rail bzw. 
to rail finden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.