www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mit PIC 12F683-ICD debuggen, aber wie?


Autor: Wolf Retlaw (Firma: Monster AG) (ik-student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo in die Runde,

ich habe mir als Anfänger mal einen PIC 12F683-ICD besorgt. Mit diesem 
speziellen PIC mit zusätzlichen PINs ist es möglich einen normalen 
12F683 zu debuggen. Teuer war er auch nicht für 18 Euro. Nun meine 
Frage, kennt sich jemand aus wie man damit nun debuggen kann im MPLAB 
und ICD 2 ?

Im Menü Debugger wird MPLAB ICD 2 ausgewählt, dann bekomme ich eine neue 
Menüoption mit der ich das Programm starten lassen und Breakpoints 
setzen kann.

Aber irgendwie scheint noch was nicht zu funktionieren. Kann es sein, 
dass ich in dem PIC noch einen "Debug-Mode" einschalten muss oder sowas 
in der Art ??

Wäre dankbar wenn mir jemand seine Erfahrungen berichten könnte.

Danke im Voraus
Grüße
Wolf

Zusatz:
Wenn ich mit den neuen Menüoptionen was machen will bekomme ich diese 
Meldung: "ICD0083: Debug: Unable to enter debug mode. Please double 
click this message for more information. "

Autor: DSausW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Wolf,

es gibt doch bei Microchip die ICD-Header-Boards.
Da gibt es doch bestimmt auch eines für den 683.
Dann kannst Du den Stromlaufplan "kopieren".
Ich kenne das nur vom 630.
Da wählt man trotz Header-Board auch nur den 630 im
MPLAB an.

Gruss
Dietmar

Autor: Wolf Retlaw (Firma: Monster AG) (ik-student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Dietmar,

ich glaube ich habe dieses ICD-HEader-Board schon, das ist eine 
huckepackplatine mit diesem 12F683-ICD drauf.

Habe ich bei Farnell bestellt gehabt : 
http://de.farnell.com/jsp/search/productdetail.jsp...

Programme drauf flashen funktioniert, Programme laufen auch, nur wenn 
ich halt auf den Debugger umschalte bekomme ich halt diese 
Fehlermeldung, Breakpoints kann ich setzen aber irgendwie war es das 
auch schon.

Irgendwie mache ich noch etwas falsch.

Zusatz:

Vielleicht muss ich ein anderes Device selektieren oder einbinden......

Autor: DSausW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau so ein board meinte ich.

Hast Du die richtige LKR-Datei im Projekt eingebunden ?

Autor: Wolf Retlaw (Firma: Monster AG) (ik-student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Linkerdatei stehen mir mehrere zur Auswahl :

     12f683.lkr
     12f683_g.lkr
     12f683i.lkr

Ich nehme immer den ersten, weil ich nicht weiss wozu die anderen sind.


Zusatz:
Wenn ich Breakpoints setzen möchte kommt auch ständig diese Meldung:

"The Step Over and Run to Cursor operations require the use of a 
Breakpoint. You have used all of the avaible breakpoints, so these 
operations will be disabled. "

Autor: Wolf Retlaw (Firma: Monster AG) (ik-student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe es jetzt soweit geschafft, dass ich während dem 
Programmablauf stoppen und weiterlaufen lassen kann mit den Buttons 
"Run" und "Halt", aber Breakpoints mag er gar nicht, wenn ich einen 
setzen will, zum Beispiel in einer Interrupt-Routine kommt immer wieder 
diese Meldung :


"The Step Over and Run to Cursor operations require the use of a
Breakpoint. You have used all of the avaible breakpoints, so these
operations will be disabled. "


Zusatz:

 Ich habe das Gefühl man kann nur einen einzigen Breakpoint setzen :-|

Autor: DSausW (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dein Gefühl trügt Dich nicht.
Bei den Typen ist nur ein Brechpunkt möglich.
12f683i.lkr (iCD2 !!) wäre die gute Wahl.

Autor: Wolf Retlaw (Firma: Monster AG) (ik-student)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, ich hätte für die 18 Euro jetzt mehr erwartet ;)
Na gut dann muss ich halt so mit auskommen,

Danke für die Hilfe
Gruß
Wolf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.