www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik RM 2.0mm auf RM 2.54mm


Autor: Christian Weichel (weichel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich suche einen Adapter für 2x28 RM 2.0mm Pinheader auf RM 2.54mm.

Eine Suche hier hat da leider nichts passendes ergeben, selber ätzen 
kann ich nicht, und die 44 PIN ATA-Bus Adapter 
(http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=4;GROUP=C694;...) 
scheinen totaler overkill zu sein.

Weiß da jemand noch ne andere Lösung? Das dürfte ja kein so spezielles 
Problem sein.

Gruß,
Christian

Autor: Hansi H. (hansi91)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe genau das gleiche Problem, wie der Autor dieses Threads damals.
Gibt es solche Adapter wirklich nicht? Finde nämlich auch keine.

Habe ein LCD-Display mit RM 2,0 und ein Breadboard mit 2,54...

Das einzige was mir einfällt ist ein flachbandkabel. Auf den 2,0pins 
draufstecken, auf der anderen seite die einzelnen kabel jeweils in eine 
2,54mm RM Buchse stecken und diese dann auf das Breadboard - Ist 
allerdings unschön und umständlich :-/

Autor: Dennis X. (debegr92)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Adapterplatine layouten und diese verwenden???

Autor: Naseweis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
hatte auch das Problem und mit einem Adapter für Zigbee Module gelöst. 
Moment mal ...

Autor: Naseweis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.watterott.com/de/Adapterplatine-fuer-XBee-Module

Naja, heißt XBee, aber Du weist was ich meine. Bei meinem Display hatte 
es funktioniert. Die Platine entsprechend zurecht sägen.

Autor: Hansi H. (hansi91)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naseweis schrieb:
> http://www.watterott.com/de/Adapterplatine-fuer-XBee-Module
>
> Naja, heißt XBee, aber Du weist was ich meine. Bei meinem Display hatte
> es funktioniert. Die Platine entsprechend zurecht sägen.

danke, hab ich mri gestern bestellt!

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab mir so etwas selbst gebastelt, um RFM01/02/12 auf dem Breadboard 
nutzen zu können. Lochrasterplatine 2,54 + 2x10 polige Buchsenleiste RM 
2,0. Die Beinchen der Buchsenleiste habe ich mit der Zange 
auseinandergebogen. Funktioniert bei den 2 x 7 Anschlüssen der 
RFM-Module prima.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.