www.mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Audiosignal auf Trägerfrequenz modulieren FM


Autor: Philipp Putzer (putzer_philipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Kann mir jemand helfen, wie ich ein Audiosignal auf eine bestimmte 
Trägerfrequnz aufmoduliert (FM) bekomme?

Die Trägerfrequenz kenn eich nicht genau, nur so circa. Dachte mir, ich 
nehme zur Erzeugung dieser einen µC und einen IC (Weis noch nicht 
welchen) um die genaue Frequenz zu finden.

Nun müsste ich ja mein Tonsignal auf die Trägerfrequenz modulieren, nur 
wie?
Kennt jemand eine passende Schaltung/IC... di mir da weiterhelfen 
könnte?

PS. Das Ganze wäre nur Interessehalber gedacht, da ich einen 
FM-Empfänger habe, aber nicht genau weis wo der ermpfängt.


Danke und schöne Grüße
Philipp

Autor: HildeK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt da so käufliche, um am Autoradio den MP3-Player zu hören.
Alles andere ist eh illegal, trotz http://www.gdif.de

Autor: Philipp Putzer (putzer_philipp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das soll ja auch keine käufliche Anwendung werden oder so was!!!

Hab jetzt schon einige Vorlesungen über so was gehört, nur haben die 
dort leider immer vergessen zu erzählen wie man das eigentlich dann auch 
realisiern kann. Deswegen wollt ichs selbst probieren, aber außer ein 
paar Fummelschaltungen auf komischen Seiten hab ich nix gefunden.

Ich brauch eigentlich nur was mit Signal X und Trägerfrequenz rein -> 
Signal raus. Obs nun ein Audiosignal oder sontwas ist ist mir erstamls 
Wurscht, hauptsache ich steig dahinter wie so was funkt!

Grüße
Philipp

Autor: M. Beffa (m_beffa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal einen VCO an (Voltage Controlled Oscilator).

Ich denke dieses Stichwort wird dir weiterhelfen. Im Grunde verstimmt 
man über  z.b. eine Kapazitätsdiode einen Schwingkreis mit dem 
Eingangssignal.

Autor: Michael U. (amiga)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe zwar noch nicht so ganz verstanden, was Du eigentlich willst, 
aber zum Erzeugen des Trägers eben einen üblichen Transistor-Oszillator 
füe Deine gewünschte Frequenz zusammenlöten. Parallel zum 
Schwinkreis-Kondensator über eine kleine Kapazität eine Diode in 
Sperrichtung, an diese über eine Drossel ein übliches Elektret-Mikrofon.

Den Kram neben ein Kofferradio gelegt und Deinen Oszillator auf eine 
freie Frequenz im UKW-Bereich zurechtgebogen.

Wenn Du jetzt ins Mikrofon sprichst, solltest Du Dich hören...

Der Schwinkreis bestimmt die "Sendefrequenz", die Diode moduliert durch 
die NF vom Elektret in FM. Spannung vom Mikro, die Diode und das 
Ankoppel-C bestimmen den Frequenzhub.
Die Diode muß keine Kapazitätsdiode sein, eine übliche kleine Si-Diode 
tut es dazu auch.

Ich weiß zwar nicht, was "Fummelschaltungen" sind und was "komische 
Seiten" sind, aber das sowas natürlich gleich Richtung Wanzen o.ä. geht 
ist doch zu erwarten. Das ändert doch nichts daran, daß es das minimale 
Funktionsprinzip ist...

Gruß aus Berlin
Michael

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Verlag Frech/Stuttgart gabs vor Deiner Geburt eine TOPP-Serie von 
Schaltungsbüchlein, eines hieß: Minispione (Nr.28).
Vielleicht gibt es die immer noch.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.