www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Logic Element


Autor: FH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

kann mir jemnad sagen wieviel Logic Element in Registerbank sind???

Autor: Fabio S. (codehamster)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
könntest du deine Frage genauer spezifizeiern?
Um was geht es?

Autor: FH1 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,


ich will eigene Platine auf Basis-FPGA aufbauen.
Altera bietet verschiedene Devices(Cyclone III FPGA) mit 
unterschiedliche Logic Element Anzahl.

Z.B. Device 3C40 Enthält 39600 LE.

bevor ich überhaupt damit anfangen kann, muß ich erstmal wissen wieviele 
Logic Element jeden Komponent enthält.

nur so kann ich wissen wieviel Logik Element sind beleget und wieviel 
nicht belegt.

und meine frage ist : wieviel Logic Element sind in Registerbank??

Autor: Freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,


ich will eigene Platine auf Basis-FPGA aufbauen.
Altera bietet verschiedene Devices(Cyclone III FPGA) mit
unterschiedliche Logic Element Anzahl.

Z.B. Device 3C40 Enthält 39600 LE.

bevor ich überhaupt damit anfangen kann, muß ich erstmal wissen wieviele
Logic Element jeden Komponent enthält.

nur so kann ich wissen wieviel Logik Element sind beleget und wieviel
nicht belegt.

und meine frage ist : wieviel Logic Element sind in Registerbank??

Autor: Roger Steiner (edge)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vergiss den 3C40 schnell wieder, der ist fuer dein Vorhaben um einige 
Nummern zu Gross. Auch solltest du dich zuerst in die Welt der FPGA 
einarbeiten, bevor du dich an einer eigenen Platine versuchst.

Es gibt verschiedene guenstige FPGA Demoboards die out-of-the-box 
funktinoieren. Die CycloneIII Boards haben meistens einen 3C25 mit 
welchem sich doch auch schon recht ansehnliche designs machen lassen.

Allerdings solltest du dir erst mal die Web Edition von QuartusII 
ziehen. Da kannst du zusammen mit ModelSim experimentieren. Das tolle 
daran ist, dass wenn dein Design mal steht, dann kann dir die Synthese 
genau sagen in welchen Baustein es passt.

Cheers, Roger

Autor: Lupinus Digitalus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Frage bezieht sich auf die Architektur der FPGA's.
Wie Du angedeutet hast, hat jeder FPGA Hersteller seine
eigene Namensgebung für die Innereien.

Da sich die Details bei den Herstellern auch von Familie zu Familie
ändern können, würde ich dringend empfehlen, hier das Datenblatt
zu lesen. Dort findet man auch bei Altera wie ein LE aufgebaut ist.

Für den Cyclone III findet man z.B.:

The smallest unit of logic in the Cyclone III architecture, the LE, is 
compact and provides advanced
features with efficient logic utilization. Each LE features:
■ A four-input look-up table (LUT), which can implement any function of 
four variables
■ A programmable register
■ A carry chain connection
■ A register chain connection
■ The ability to drive all types of interconnects: local, row, column, 
register chain, and direct link
interconnects
■ Support for register packing
■ Support for register feedback

Viel Spass beim Lesen

Lupi

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.