www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Infos zu MDB - Multi-Drop Bus


Autor: dayton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
kennt jemand den Multi-Drop Bus der in Verkaufsautomaten eingesetzt 
wird?

Ich suche Infos über Aufbau der Schnittstelle und Ablauf des Protokolls.

Falls jemand dazu hilfreiche Infos hat kann er sie mir gerne sagen.

Ja, ergoogle habe ich schon einige Infos, aber meistens findet man 
Unternehmen die irgendwelche Interfaces mit dem MDBus anbieten oder 
irgendwelche Anbietern von Automaten.

Bis jetzt habe ich noch keine ausführlichen Infos wie z.B. bei RS232 
gefunden.

Gruß

Autor: Claude Schwarz (claudeschwarz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm wir haben damit mal was gemacht . Das Protokoll hab ich leider nicht 
mehr im Kopf , aber Layer 0 und 1 :
9600 Baud 9,N,1 ( ja 9 Bit )
5V Pegel

Autor: dayton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, aber soweit bin ich auch schon.
Ich habe eine Doku gefunden, welche den Standart MDB beschreibt sowie 
eine Anbindung einer Hardware.

http://www.vending.org/technical/MDB_3.0.pdf

Falls jemand die gleichen Infos sucht.

Gruß

Autor: Swn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was willst Du machen? Einfach einen (reinen) Münzprüfer auswerten oder 
komplexere Sachen (Geldrückgabe usw.) machen?

Falls der Münzprüfer andere Schnittstelle unterstützt (SCB, notfalls 
parallel) würde ich für die simple Auswertung "Welche Münze wurde 
erkannt" nicht MDB implementieren.

Sollte das Projekt komplexer sein wird man (leider) nicht drum herum 
kommen. Ich bin damals mal ein wenig "in die Materie eingedrungen" habe 
aber nicht das Budget gehabt die MDB- Anbindung zu realisieren. Kann 
mich irgendwie noch erinnern das Kommandos innerhalb einer bestimmten 
Response- Time nochmals bestätigt werden müssen... In der Doku steht das 
eigentlich recht ordentlich beschrieben.

Ansonsten wie oben: 9600, 9N1, 5V- UART, einfache StateMachine z.B. im 
UART ReceiveComplete- Interrupt.

Autor: Dayton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Swn,
danke für deine Hilfe. Ziel ist es eine Vendingmaschine mit Münzprüfer 
durch ein System mit kontaklosen Zahlkarten zu modifizieren. Das ganze 
noch mit mehrere Geräten per Bluetooth zu vernetzen und an einen 
Zentralrechner entsprechende Daten zu übermitteln.
Habe aber schon eine Lösung einen Vendingmaschine in unser bestehendes 
System einzukoppeln.
Gruß

Autor: Uli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bin auch auf der Suche nach Informationen über den Multi Drop Bus. Bei 
dem Schaltplan in der Spec(Kapitel 4.4) frag ich mich die ganze Zeit, 
welche Pegel auf dem Bus letztendlich logisch 0 und welcher Pegel 
logisch 1 ist.
Hat irgendjeman vielleicht nen Schaltplan, wo schon irgend ein uC an 
eine mdb schaltung angeschlossen ist?

best Dank

Autor: Uli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe nun einen entsprechenden Stromlaufplan im Internet gefunden:

http://www.bonusdata.net/Download/MDBMaster/Interf...

Kurios finde ich allerdings, dass auf der Tx Leitung eine logische 0 5V 
und auf der Rx Leitung eine logische 0 0V entspricht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.