www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Welcher Folienkondensator?


Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich wollte gerade bei Reichelt Folienkondensatoren für mein 
Mischpultprojekt kaufen, aber da gibt's ja x verschiedene 
Typen/Hersteller. Welche Serie nehme ich für Audioanwendungen denn am 
besten?

Gruß

Thomas

Autor: SNT-Opfer (als Gast) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MKP/MKT langt in der Regel, am Besten 5%...
10% reichen ansich auch, eventuell ausmessen und rechnen ob sich die 
Filterkurven zu weit verschieben oder ob es passt.
Spannungsfestigkeit dürfte unproblematisch sein...50-63V

Autor: SNT-Opfer (als Gast) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BTW:
Wima ist quasi Qualitätsstandard.
Bei Audio oft und gern gesehen.

Autor: Thomas Burkhart (escamoteur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jetzt bei Reichelt geschaut, da sind keine %-Angaben dabei.

Aber heißt das, dass ich eigentlich von WIMA nehmen kann was ich will?

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das heisst, dass du bei Wima verbeischauen solltest um dich darüber zu 
informieren, was in welchem Anwendungsfall sinnvoll ist.

http://www.wima.de/DE/technicalinformation.htm
http://www.wima.de/DE/applicguide.htm

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WIMA rockt, habe die roten Koffer schon hundertfach verbaut. MKP/MKS mit 
50V Gleichspannungsfestigkeit ist völlig okay. Bei 
Phantomspannungs-Eingängen brauchst Du minimal 63V 
Gleichspannungsfestigkeit. Aufgrund der recht großen Angriffsfläche 
solltest Du unter den Cs eine Massefläche haben, zumindest bei 
empfindlichen Eingängen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.