www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Doku Diplomarbeit pixlig


Autor: gast (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schreibe gerade an meiner Diplomarbeit, habe jetzt mal meine Word Datei 
in ein PDF konvertiert.
Das Problem ist dass die Bilder pixlig sind, habe mal ein bisschen mit 
dem Treiber rumgespielt bringt nicht viel.

Das Problem dürften meine Grafiken an sich sein. Hatte in Word alle 
Grafiken über ->Einfügen ->Grafik ->Aus Datei als PNG-Dateien eingefügt.

Meine Fragen:
1.) Wie sind die Erfahrungen direkt über Copy Paste, habe gelesen dass 
Word da Probleme bereitet

2.) Kann man Vektorgrafiken PNG Dateien erzeugen

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nie über copy paste machen immer bearbeiten->inhalt einfügen->metadatei 
o.ä

bei copy paste sind meist noch komprimierungen mit enthalten, was die 
bilder bei pixelgrafik unschön aussehen lässt
man sollte auch immer vektorgrafik verwenden, also nie jpg sondern eher 
emf oder png

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann aus PNG natürlich Vektorgraphiken machen, nennt man "Tracing", 
den Vorgang. Bringt aber nur was bei Pixelgraphiken, die ohnehin nur 
"Linien" (also Vektorelemente") enthalten. Nen richtiges Photo zu 
vektorisieren, das gibt eher moderne Kunst als brauchbare Ergebnisse.

Was dein Problem ist: Ich geb dir mal ein paar Vergleiche. Also: Mein 
Monitor zeigt 1024 Bildpunkte nebeneinander an und ist etwa 31cm breit 
(breit, nicht diagonal), klar ne? Ne normale Glotze kommt auf rund 
550-580 Punkte in einer Zeile. D.h., dasselbe Bild, was deinen Fernseh 
ausfüllt, belegt etwa nur ein Viertel meines Monitors in Originalgröße!

Dein Drucker...jo, der druckt bei guter Qualität 300 Punkte auf ein Inch 
(DPI, dots per inch), also auf 2,54 Zentimeter. Auf eine DIN-A4-Seite im 
Hochformat (21cm breit) passen damit rund 2500 Punkte nebeneinander!

Und nun mach dir mal "klar", in welcher Auflösung du ein Bild einscannen 
solltest / aus dem Graphikprogramm exportieren solltest, um im Druck 
annehmbare Ergebnisse zu erzielen.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1.Einstellung der Auflösung prüfen Adobe + Drucker
2.Verwenden der Hilfe | Inhalt | Index Zurück 61

Hinweis: Distiller kann lediglich eine Neuberechnung mit einer 
niedrigeren, jedoch nicht mit einer höheren Auflösung durchführen.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe die Dateien direkt über bearbeiten->inhalt einfügen->metadatei
eingefügt.

Leider verraffelt es mir dann aber die Visio 2003 Bilder.

Word 2003 stellt es korrekt dar, aber der PDF Koverter (sowohl Acrobat 
als auch CutePDF) verschiebt die Beschriftung und verteilt sie wild auf 
dem ganzen Blatt

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal beim Abspeichern ein anderes/älteres Format versucht ?
Evtl. trifft neues Word auf altes Acrobat ?

Autor: Tilo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zumindest bei Office 2008 ist der PDF Support nicht wirklich gut. 
Eventuell mal einen freien "PDF-Drucker" installieren und vergleichen.


Du willst deine Diplomarbeit wirklich mit Word schreiben? Alle die ich 
kenne und ihr Glück mit Word versuchten sind mehr oder weniger 
gescheitert. Das Ergebnis war nicht sonderlich doll.

Mit Latex und einer gescheiten Vorlage sehen die Ergebnisse meistens 
besser aus! Word kann zwar in der Zwischenzeit auch mit 
Literaturangaben, Inahltsverzeichnissen usw. gut umgehen aber das 
Ergebniss kommt nicht an Latex ran, vor allem nicht bei der 
stiefmütterlichen Unterstützung von PDF. Ich war entsetzt, als ich vor 
ein paar Wochen ein kleineres Dokument mit Word 2008 schrieb und Word 
nicht in der Lage war, Die Links aus dem Inahltsverzeichnis in eine 
PDF-Datei zu übernehmen.

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
meine erfahrung mit word (wir hatten damit unter rücksichtnahme auf 
leute mit nur ms office unter word angefangen): bei mir (open office) 
ließen sich die .docs sehr viel besser und konsistenter bearbeiten, auch 
noch nach der 50. seite und >200 bildern, bei den anderen ging es 
permanent drunter und drüber. mit gutem zureden und etwas zwang haben 
dann alle unter oo weitergemacht, mit erfolg. der pdfexport ist auch 
besser implementiert, als bei ms. jedoch würde ich mittlerweile größere 
dokumente (so ab vielelicht 30 seiten), wo es auch auf das layout 
ankommt, eher mit latex schreiben. ms office sowieso nicht und sonst 
höchstens open office. latex kostet sicherlichz einiges an 
einarbeitungszeit, teils ist es nicht ganz trivial, aber die 
dokumentation ist sehr gut und die einarbeitungszeit hast du vermutlich 
ab seite 100 eh wieder raus, wenn du dich quasi exponentiell wachsend 
über word und dessen verrutschende layouts ärgerst, aber mit anderen 
programmen erfolgreich weiterarbeiten kannst. achja: eine .doc darf 
scheinbar nicht >512mb werden.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jungs würde gerne mit Latex arbeiten, aber da ich schon 120 Seiten habe 
und am 31.08. abgeben muss, denke ich nicht dass ich da noch rein komme.

zur Not mach ich es halt wieder über PNG Filesm, so viele Visio Sachen 
habe ich nicht drin.

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entweder die Visio Files als OLE Object oder als EMF in die Worddatei
einbinden, dann sollte das klappen.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es geht über Umwege.

Wenn man wie unter http://www.uni-koeln.de/rrzk/geraete/ps/dateien.html 
gezeigt einen PS Treiber installiert, läuft es korrekt ab.

Und über GSview kann man das Ergebnis anzeigen lassen, weitere 
Konvertierung in PDF kommt noch

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gute Erfahrungen mit WMF und BMP gemacht. Gerade BMP bläht die 
Geschichte natürlich auf, aber zumindest ist die Qualität i.O.. Abraten 
kann ich von EMF. Das hat bei mir nicht sauber funktioniert, als ich das 
Word-Dokument mit Acrobat 6.0 in ein PDF gewandelt habe. Die 
Beschriftungen im EMF waren plötzlich verschwunden. Das fiel natürlich 
erst auf, als das 180-seitige Dokument in fünffacher Ausfertigung 
gedruckt und gebunden war.

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab jetzt alles mögliche versucht, die Konturen sind zwar über 
Postscript einwandfrei, aber die Schrift wird am Schluss immer 
beschnitten.

Bleicht wohl die Variante über PNG

Autor: Tilo L. (katagia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was meinst du mit "beschnitten"? Fehlt immer ein Teil der untersten 
Zeile einer Seite? Hast du den "Druckbaren Bereich" richtig eingestellt?

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe jetzt kein Beispiel zur Hand.

Wenn du z. B. eine Schaltung zeichnest und z. B. VCC und GND als 
Bezeichnung einfügst, fehlt beim letzten C ein Stückchen und beim D.

Beide Zeichen sind nicht am Rand sondern mitten im Bild, daher denke ich 
weniger dass es am max. druckbaren Bereich liegt

Autor: Tilo L. (katagia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für eine Schriftart verwendest du? Für mich hört sich das so an, als 
ob in der PDF eine andere verwendet wird.

Ne, sag jetzt nicht, du nimmst Video, um Schaltpläne zu zeichen?
Warum nicht ein Spice-Programm, z.B. LTSpice?
Damit kann man Schaltungen auch gut simulieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.