www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 64K RAM IC von Reichelt


Autor: Carlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hatte mir ein 64K ram IC von reichelt bestellt, um jetzt festzustellen, 
dass kein Datenblatt verfügbar ist!?

Kann mir jemand helfen :

Aufschrift:
TMS4164-12NL      9122  Hersteller sollte TI sein.
Suche Datenblatt dieses bzw. ählich gearteten Chips.

Viele Grüße
Carlos

Autor: Tilo L. (katagia)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein DRAM. Und zwar eines mit der Organisation 64k * 1.
Bist Du Dir wirklich sicher, daß Du das willst?

Autor: Carlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also o.g. Datenblätter hatte ich gefunden, passen aber nicht.
F***, dann ist es unbrauchbar für mich. Fehlkauf

Danke im Voraus!
Wie klappt dass die Auslesung? Hast du trotzdem ein Datenblatt bspw. 
eines bauähnlichen ic´s?

Viele Grüße

Autor: Yagan Ζ. Dongobar (yagan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Carlos,

der Chips ist so uralt, den findest du z.B. im Archiv
http://www.datasheetarchive.com/TMS4164-datasheet.html

Ciao, Yagan

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Teile waren schon im ATARI800XL/XE bzw. C64 eingebaut ;-)

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erzähl halt mal was du eigentlich haben willst. "64K RAM" ist arg 
unspezifisch. Wenn es ein SRAM mit 64KByte sein soll: gibt's nicht, 
statt dessen 128KByte als 628128.

Autor: Carlos (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wollte 64K speicher, um Byteweise Daten zwischenspeichern zu können 
anschliessend über eine schnittstelle an einen PC ausgeben zu können.

Die Daten fallen asynchron mit ~4Mhz an und sollen über ein 
Shiftregister zu Bytes zusammengefasst werden und dann mit hilfe eines 
Mega 32 an den PC ausgegeben zu werden.
MEGA 32 hat halt nur 32K.

Viele Grüße
C.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Carlos wrote:
> wollte 64K speicher, um Byteweise Daten zwischenspeichern zu können
> anschliessend über eine schnittstelle an einen PC ausgeben zu können.
>
> Die Daten fallen asynchron mit ~4Mhz an und sollen über ein
> Shiftregister zu Bytes zusammengefasst werden und dann mit hilfe eines
> Mega 32 an den PC ausgegeben zu werden.
> MEGA 32 hat halt nur 32K.
>
> Viele Grüße
> C.

Der hat 32K FLASH ! Nimm nen ATmega8515, der kann externes SRAM 
ansteuern.

Autor: Frank L. (hermastersvoice)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klasse Vorgehensweise. Einfach nen Chip bestellt, egal was drin ist. 
Immer wieder schön Profis bei der Arbeit zu beobachten!!!!

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Carlos wrote:

> wollte 64K speicher

Die hast du auch gekriegt. 64K Bits. Versuch mal auf den Unterschied 
zwischen Bits und Bytes zu achten - und bei passender Gelegenheit auch 
mal zu erwähnen.

SRAMs gibt es in dieser Klasse als 32K Byte (62256) und 128K Byte 
(628128).

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor allem: Der 4164 hat 64 kiBit - also nur 8 kiByte. Und ist nur mit 
einem Heidenaufwand anzusteuern (Adressmultiplex, Refresh etc.).

In der Codesammlung allerdings findet sich ein Beispiel, wie ein 
(deutlich größeres) DRAM mit einem AVR angesteuert werden kann:
Beitrag "2MB DRAM an AVR"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.