www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik SMD Fet für 3,3V?


Autor: AvrBastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts bei Reichelt/Conrad einen brauchbaren kleinen SMD FET der bereits 
ab 3 Volt durchschalten kann. So ca. 500mA bis 1 A wäre wünschenswert!
Könnt ihr was empfehlen?

Autor: Stefan Ernst (sternst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: roffez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
IRML2502 (kann bis zu 4.2 A), SOT-23 Gehäuse.

Autor: AvrBastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den IRML2502 findet man nur nirgends, wo gibt es den denn?
BSP295 auch nicht schlecht.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bsp295 kannst bei 3v3 vergessen. irlml2502 is deine erste wahl, gibts 
beim csd.
btw: Standardbauelemente

Autor: Matthias Larisch (matze88)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab den irf7314 als p-fet, der hat auch relativ gute Werte und hat 
gleich 2 in einem Gehäuse.. Dafür halt 50 cent.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AvrBastler wrote:

> Den IRML2502 findet man nur nirgends, wo gibt es den denn?

CSD, als IRLML2502

Autor: AvrBastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bräuchte schon N-Fet. Nun bei CSD finde ich keine Datenblätter. 
Eignet sich der irlml2502 auch für PWM ? Oder gibts für pwm (so 1 bis 10 
khz) mit 3,3V besseres?

Autor: Stefan Ernst (sternst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H* wrote:
> bsp295 kannst bei 3v3 vergessen.

In welcher Hinsicht? Für 0,5 - 1 A ist der bei 3,3V allemal brauchbar.

Klar, IRLML2502 ist deutlich besser, aber gefragt war ja nach 
Reichelt/Conrad. ;-)

Autor: roffez (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, Tippfehler: Muss heissen IRLML2502.

Autor: Michael H* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan Ernst wrote:
> Michael H* wrote:
>> bsp295 kannst bei 3v3 vergessen.
>
> In welcher Hinsicht? Für 0,5 - 1 A ist der bei 3,3V allemal brauchbar.
rund 1W find ich nich grad ohne, auch für sot-223. da sollte er bei 1A 
um die 90° "warm" werden ^^
>
> Klar, IRLML2502 ist deutlich besser, aber gefragt war ja nach
> Reichelt/Conrad. ;-)
aber bestimmt nur, weil er den CSD ned kennt =)

Autor: Stefan Ernst (sternst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H* wrote:
> rund 1W find ich nich grad ohne

Hmm, ich komme bei Id 1 A und Vgs 3,3 V nur auf 0,4 - 0,5 W.

Autor: Bertram S. (bschall)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brauchbar wäre eventuell auch der FDV303N

Autor: Marius S. (lupin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur hellseher hier... oder woher wisst ihr was für eine Drain-Source 
Spannung gefordert ist?

Ich zB verwende als SMD Fet gerne den BSP297 (der ist einfach 
"spannender" als der 295)

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das musst du sportlich sehen: Wenn er diese Typen blind für 450V 
einsetzt und es dementsprechend blitzt und donnert, dann fragt er 
nächstes Mal vielleicht genauer.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.