www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Umfrage: Nutzt ihr Driverlibs?


Autor: Random ... (thorstendb) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leutz,

mich würde mal interessieren, welche µCs ihr so programmiert, und ob ihr 
dafür DriverLibs oder sonstige HALs verwendet (oder alles auf 
Registerebene selbst schreibt).
Ich würde mich freuen, wenn sich jeder an meinen Start dranhängen 
könnte, Auswertung mache ich dann.


VG,
/th.


Microcontroller       Register, DriverLib, HAL
----------------------------------------------------------------------------
AVR, Mega xx:         Register
M16C:                 Register
ARM7, LPC2148:        Register
ARM Cortex, LM3x:     Register
ARM Cortex, STM32:    Register

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>DriverLibs

Kann man das essen und wird man davon satt?

Autor: No Name (nohelp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht so wirklich versteh.

meinst du Leitungstreiber wie z.B. 74245?

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gast wrote:
>>DriverLibs
>
> Kann man das essen und wird man davon satt?

Viel Sinn macht die Frage aber wirklich nicht, das stimmt schon.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>...und ob ihr dafür DriverLibs oder sonstige HALs verwendet...

Nö.

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>...und ob ihr dafür DriverLibs oder sonstige HALs verwendet...

Wozu soll das gut sein?

MfG Spess

Autor: Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alle argumente die für OOP sprechen.....
-Wieververwendbarkeit
-abstraktion
-uvm.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Normalerweise nicht, da der Abstraktionsgrad in vielen Fällen praktisch 
Null ist. Der Sinn einer Driverlib besteht m.E. darin, mit gleichem oder 
sehr ähnlichem Interface auf verschiedener Plattform operieren zu können 
(nunja, das ist meine Intention, der Hersteller mag die Fähigkeit zum 
Systemwechsel kritischer sehen ;-).

Da aber Driverlibs von den Herstellern meistens genauso hardwareabhängig 
sind wie die Register selber, lohnt das in meinen Augen nicht, denn ob 
ich nun die Bits an eine Funktion übergebe die sie irgendwie verwurstet 
in die Register schiebt, oder ob ich sie direkt ins Register schreibe, 
das ist für mich einerlei. Nur muss ich bei der Registermethode nur eine 
Doku kennen, bei der Driverlib zwei.

Es ist eher so, dass ich mir das sukzessive selbst baue. Mit der 
erwähnten Abstraktion als Ziel.

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A^=b;b^=a;a^= B; wrote:

> meinst du Leitungstreiber wie z.B. 74245?

Manche Hersteller bieten Libraries, mit denen man nicht direkt die 
I/O-Register ansprechen muss um beispielsweise Ports in Richtung und 
Funktionsweise zu steuern, oder um mit einer UART umzugehen. Sondern man 
dafür Funktionen aus dieser Lib verwendet. Findet man beispielsweise bei 
STM oder Microchip, mal separat mal als Bestandteil einer 
Entwicklungsumgebung.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>DriverLibs oder sonstige HALs verwendet

Kommt aus das zu programmierende Projekt an.
Gewöhnlich kann ich diese Frage bejahen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.