www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Unbekanntes Halbleiterlogo


Autor: Peter X. (vielfrass)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, habe auf einem IC dieses mir unbekannte Halbleiterlogo 
fotografiert.
Wer kann mir sagen, welcher Hersteller sich dahinter verbirgt?

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß jetzt nicht mehr genau, ob man den Firmannamen zusammen oder 
auseinander geschrieben hat, aber irgendetwas mit Micro Power. Davon 
habe ich bestimmt noch irgendwo ein Datenbuch liegen, die Firma scheint 
es aber nicht mehr zu geben. Lieferten als Second-Source Nachbauten von 
Analog Devices Bauteilen, z.B. A/D-Wandler und Operationsverstärker, 
wenn ich mich richtig erinnere.

Autor: Mathias S. (mtec1421)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaue mal unter AUFzu.de dort gibt es eine seite mit Hersteller Logos.

mfg Mathias

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab's gefunden: Micro Power Systems, im August 1994 von Exar aufgekauft. 
Schwerpunkt Datenerfassung. Bauteile wurden offensichtlich ins Sortiment 
von Exar übernommen und unter gleichen Typenbezeichnungen weitergeführt.

Autor: A. F. (artur-f) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde sagen, dass es von McDonalds ist. Die Mitarbeiter haben die 
richtige Reflow-Temperatur nicht beachtet, dass die unteren Ecken vom 
"M" zerflossen sind.

Mal Ernst: sieht dem M von Motorola 
(http://podsanity.files.wordpress.com/2007/05/brand.jpg) ähnlich aus, 
vielleicht was von denen aus 80ger Jahren? Im welchen Package hast du 
den Chip?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, das ist definitiv nicht Motorola.

Autor: Peter X. (vielfrass)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian wrote:
> Hab's gefunden: Micro Power Systems, im August 1994 von Exar aufgekauft.
> Schwerpunkt Datenerfassung. Bauteile wurden offensichtlich ins Sortiment
> von Exar übernommen und unter gleichen Typenbezeichnungen weitergeführt.

Ich denke das stimmt. Besten Dank. Vieleicht kannst du uns aus dem 
Datenbuch mal ein besseres Logo abscannen und hier posten?

Das IC ist übrigens ein MP7685KD im DIL-40 Keramik-Gehäuse.
Soll ein 11-Bit(?) ADC sein mit 1MHz Samplingrate.
Ich will da nix mit machen, konnte nur nicht wiederstehen und habe das 
IC von einer Schrottplatine mitgenommen.

@Mathias S. (mtec1421)
besten Dank für den Tip, leider ist das Logo von "Micro Power Systems" 
dort auch nicht zu finden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.