www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 3x LUXEON K2 mit 12V am Rennwagen


Autor: Rene Schir (gigastulle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen Ich habe Folgendes Problem undzwar Will ich 3 LUXEON K2 
Parallel  betreiben als Begrenzungleuchte an einem Rennwagen. Das 
Problem so einfach wie auch kompliziert. bei laufenden Motor hab ich 
teilweise Spannungspitzen von bis zu 15V was ja auch normal ist in der 
Praxis. Nen Vorwiederstand halte ich für blödsinn da ich Ja ca. 11,5V 
vernichten muss und bei dem Strom die die LED braucht würde ich ja 90W 
oder so in wärme umwandeln und das ist ja unhaltbar. Ich würde am 
liebsten eine Schaltung haben bei der 15V gegen 11,5V anliegen und somit 
die LED ohne Vorwiederstand betrieben werden kann. Ich hatte an einen 
einfachen Spannungsteiler gedacht, doch da wäre doch das Problem das der 
Strom von dem 3 LED's ja durch den 2. wiederstand fließt und das würde 
er ja nicht überleben oder ??? Ich bin für jede Anregung dankbar.

Da es sich um einen Rennwagen handelt sind 2 Punkte für die Schaltung 
wichtig.

1. Die LED's sollen Parallel geschaltet sein damit nicht alle aus gehen 
wen    eine defekt ist

2. Die Schaltung sollte wenn es möglich ist, auch sehr einfach sein.

Mit anderen worten eben die Eier legende Wollmilchsau :D

Autor: Rene Schir (gigastulle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal den Link zu den LED's die ich verwenden möchte
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2;GROUPID=303...

Vielen dank schon mal im Vorraus ICH SEIT KLASSE !!!

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rene Schir (gigastulle)

>teilweise Spannungspitzen von bis zu 15V was ja auch normal ist in der
>Praxis.

KFZ-Boradnetz ist saumässig verseucht. Da braucht e sgute Filter. Sonst 
sind dein LEDs bald Geschichte.

>2. Die Schaltung sollte wenn es möglich ist, auch sehr einfach sein.

Nimm einen kleinen Schaltregler, der 5V ausspuckt.

http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=2;GROUP=D481;...

Dort hängst du je eine LED mit jeweils einem Vorwiderstand dran. Vor dem 
Schaltregler sollte noch eine  20V Z-Diode gegen Spannungsspitzen.
Du weisst hoffentlich, dss diese LEDs auf einen grossen Kühlkörper 
montiert werden müssen.

>Vielen dank schon mal im Vorraus ICH SEIT KLASSE !!!

Ja, wir sinD Klasse.

MFG
Falk

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SEID wann?

Arno

Autor: GAST (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
SEID es diese SEIDE gibt

Autor: Rene Schir (gigastulle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Falk für deine schnelle antwort, ich hab mir das teil ml 
angeschaut und hab festgestellt, das das Teil eine ausgangsleistung von 
2W hat, das reicht ja nicht mal für eine LED oder liege ich da falsch 
???

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> SEID wann?

...sait so viel Strom durch die Leuchtdiode fließt und der Chip nicht 
größer geworden ist.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rene Schir (gigastulle)

>2W hat, das reicht ja nicht mal für eine LED oder liege ich da falsch
>???

Laut Datenblatt wird die LXK2PR12L00 mit 350mA getestet. Zulässig sind 
bis zu 700mA. Da das Auge aber logarithmisch arbeitet, sollten die 350mA 
bzw 400mA vom Schaltregler ausreichen.
Siehe LED-Fading

Wenn dir das nicht reicht musst du halt leistungsstärkere DC-DC Wandler 
auftreiben.

MFg
Falk

Autor: Toni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde die LEDs in Reihe schalten. LEDs haben einen negativen 
Temperaturkoeffizienten wodurch die wärmste LED immer mehr Strom 
bekommen würde. Wenn du sie parallel schaltest benötigst du für jede LED 
einen eigenen Vorwiderstand.
Also alle LEDs in Reihe und dann einen Step Up oder Step down konverter 
mit Stromregelung/Begrenzung. 3 LEDs ist natürlich eine blöde Sache weil 
man da manchmal einen Step up und manchmal einen Step down benötigt, 
dass verkompliziert die Schaltung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.