www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Es ist soweit: Cortex M3 von NXP: LPC1766 Datenblatt


Autor: Terminator (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Endlich, das erste Datenblatt ist da!

Siehe:
http://www.standardics.nxp.com/products/lpc1000/da...

Autor: Erwin Reuss (er-tronik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, das Datenblatt verspricht ja einiges:
USB Device + Host, Ethernet MAC (leider kein PHY), 2 x CAN sowie die 
übliche Standard-Peripherie. Das hat kein anderer Hersteller. Leider 
sind Samples erst ab Q4/2008 erhältlich, bis die Dinger in Stückzahlen 
lieferbar sein werden, wird es sicher Mitte 2009 werden.

Erwin

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, und mit 80MHz und der MAM ist das Ding auch rasend schnell.
Dazu noch pinkompatibel mit dem 2366.
Die Teile werden wohl bald den Markt beherrschen, da wird sich die 
Konkurrenz warm anziehen müssen - es sei denn, NXP leistet sich wieder 
den fetten Schnitzer, die Teile erst jahrelang vom Kunden betatesten zu 
lassen.

Autor: Yob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz schick, der Preis wäre noch interessant. Ist schon mal vorgemerkt 
:).

Autor: Dirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"betatesten"?

Du meinst wohl "pre-alpha-testen"!
Ganze Funktionseinheiten funktionierten an den Mistcontrollern nicht.
Nene, Leute, wenn Ihr den Cortex M3 wollt, dann geht zu den Herstellern, 
die sowas auch vernünftig machen, z.B. Luminary.
Bei NXP lohnt es sich, zu warten.
Wenn der M3 von NXP also in 2009 in Stückzahlen kommt, dann kann man den 
wohl in 2013 einsetzen.
Bis dahin aber erstmal abwarten und andere auf die Schnauze fallen 
lassen.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab diesen Mist mal mit dem STR9 mitgemacht. Wenn man nicht gerade ein 
grooooooosser Autohersteller ist mit Millionen-Stückzahlen, dann lassen 
die einen am langen Arm verhungern. Und die Applikation-Ingenieure der 
Distri's, so kam es mir vor, sind auch nur wegen ihres Titels 
eingestellt worden ("...werde dann mal beim Hersteller nachfragen, kann 
aber dauern...").
Das Ende vom Lied war eine (mehrfache) Silizium-Änderung !!!

Also der Chip ist bestimmt gut, wenn er denn dann 5 Jahre am Markt ist 
und im Automotive- oder Avionic-Bereich serienmäßig eingesetzt wird.

An sonsten bin ich kein Alpha-Tester mehr. Never Again.

Übrigens bin ich in der Zeit sehr grau geworden...

LG
Michael

Autor: Andreas K. (a-k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yep, auch die erste öffentliche Version vom STR9, also formal schon 
nicht mehr Beta, hatte ein recht illustre Sammlung von Bugs und 
Problemen drin. Bis zur nächsten Version war es dann ca. 1 Jahr.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.