www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SRAM von Cypress (CY7C1354C) beschreiben und auslesen


Autor: GAST (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

ich würde gerne wissen, ob sich jemand schon einmal mit Cypress 
CY7C1354C oder baugleichen SRAM beschäftigt hat.
ICh möchte den genannten gerne beschreiben und auslesen, aber ich kann 
aus dem DAtenblatt nicht wirklich ersehen, wann Daten und Adresse 
anstehen müssen???

Kann mir da eventuell jemand weiterhelfen???
Im NEtz habe ich nichts weiter gefunden.

Danke

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist ein pipeline mode SRAM, wie man es früher mal als 
2nd-Level-Cache auf Mainboards der Pentium-Klasse fand. Willst Du Dir 
das wirklich antun?

Womit willst Du diesen Baustein ansteuern?

Autor: GAST (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das Ding so Kompliziert. Mach mir da bitte keine Angst vor?
Ich will/ muss es mit eienm FPGA ansteuern, da es sich auf dem Ev. Board 
meines V4 befindet!!!

Autor: Bernhard R. (barnyhh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieber Gast,
" Ist das Ding so Kompliziert. Mach mir da bitte keine Angst vor?
Ich will/ muss es mit eienm FPGA ansteuern, da es sich auf dem Ev. Board
meines V4 befindet!!! "

Wenn ich dieses Zitat richtig verstehe, dann befindet sich das 
betreffende RAM auf einem Evaluierungsboard für ein FPGA. Derartige 
Evaluierungsboards kommen üblicherweise mit einer im (VHDL- oder 
Verilog) Sourcecode vorliegenden Beispiel- / Testanwendung plus 
umfangreicher Dokumentation zum Kunden. Die Internetseite des 
Herstellers enthält vielfach weiteren Beispielcode für ein derartiges 
Board. Bitte Code analysieren.
Das ist das Einfachste und Sicherste.

Bernhard

Autor: GAST (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin.
Also unter Xilinx findet man zu diesem oder ähnliche SRAM überhaupt 
nichts.
Leider.

Ich habe aber bei CYPRESS auf der Homepage einen VHDL-Code zum SRAM 
gefunden. Aber ob ich da wirklich etwas mit anfangen kann?! Ich weiß 
nämlich nicht, ob es einfach nur ein BSP. Modell ist, oder ob da im 
Prinzip alle Signale beschreiben sind!

Hat denn wirklich noch keiner mit diesem SRAM gearbeitet?????
Und was ist an pipeliined SRAM mit NoBL Architektur so kompliziert????

Autor: Michael K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst mal nach MiniLA suchen. Da wird ein CY7C1345-kompatibles SRAM 
an einem Xilinx betrieben und die Sourcen sind frei verfügbar. 
Vielleicht hilft das weiter, auch wenn es nicht genau dasselbe ist...

Autor: GAST (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe MiniLA mal unter google eingegeben und bin da aucfh fündig 
geworden. Allerdings bennutzt da keiner einen SRAM von Cypress.

Kannst du mir den Link eventuell mal Posten???

Autor: Michael K. (kichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja da wird nicht direkt das CY7C1345 verwendet, aber das verwendete 
AS7C33... ist kompatibel. Ich hatte mal eine Vergleichsliste gemacht, 
die du hier Beitrag "Re: [S] Leute die einen Logic Analyzer (MiniLA) bauen wollen" findest.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.